Start Themen Jugendberufshilfe

THEMA: Jugendberufshilfe

Populist_innen und Extremist_innen werden nicht nur in der Politik präsenter, sie kreuzen auch zunehmend die tägliche Arbeit. Die Frage ist längst nicht mehr, ob man über Rechtspopulismus redet, sondern wie. Daher haben wir uns in der aktuellen Ausgabe unserer Fachzeitschrift für Jugendsozialarbeit DREIZEHN diesem Thema gewidmet und präsentieren Ihnen...
Es gibt aktuell verschiedene Aktivitäten zur Förderung der Berufsausbildung. Auf Bundesebene haben die Partner in der „Allianz für Aus- und Weiterbildung 2019 – 2021“ im Sommer neue Ziele für ihre Zusammenarbeit formuliert. „Bund, Länder und die Bundesagentur für Arbeit planen, die Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum...
Jugendberufshilfe (ver)sucht neue Wege. In diesem Kontext stellt die Kooperationstagung der Erziehungshilfe und Jugendsozialarbeit die zentralen Herausforderungen des Erwachsenwerdends in den Mittelpunkt: Qualifizierung, Sebstoptimierung und Verselbstständigung. Den Förderinsturmenten im SGB III und ihrer Weiterentwicklung wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Über den „Wahnsinn“ des Fördersystems klärt Lutz Wende auf. In...
Deutschland ist ein Einwanderungsland, migrationsgesellschaftliche und rassismuskritische Perspektiven werden in der sozialen Arbeit immer wichtiger. Um Fachkräfte in Handlungsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens besser auf diese Situation vorzubereiten und sie zu qualifizieren, mit und für Menschen mit Migrationshintergrund tätig zu sein und diese zu begleiten, haben die Katholische Hochschule...
Vor allem angesichts der fortschreitenden Digitalisierung wird der Bedarf an Weiterbildung zunehmen. Auf europäischer, Bundes- und Länderebene wollen die verantwortlichen Politiker die Weiterbildungsbeteiligung signifikant erhöhen. Matthias Anbuhl hat sich für den DGB mit der Situation am Weiterbildungsmarkt beschäftigt und eine Zwei-Klassen-Gesellschaft ausgemacht. Der DGB hat seine Analyse "zur sozialen...
Seit den 1980er Jahren haben sich Jugendbiografien gewandelt. Während die Übergangsprozesse mit ihren stark prägenden Einflüssen, die häufig den Beginn und das Ende der Jugendphase markieren, aber auch innerhalb der Phase Entwicklungsschritte bedeuten, vorher eher einheitlich und geradlinig verliefen, zeigen sie sich inzwischen zum einen heterogener, zum anderen sind...
Die Ausbildungsquote, also der Anteil der Auszubildenden an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (einschließlich der sozialversicherungspflichtigen Auszubildenden), lag am 31. Dezember 2018 im Bundesdurchschnitt bei 4,83 Prozent. Seit 2015 (5,05 Prozent) ist jährlich ein leichter Rückgang der Quote zu verzeichnen. Große Schwankungen in den Großstädten Aufgeschlüsselt für die 15 Großstädte - Städte...
Alle Betriebe müssen künftig für die Fachkräfteausbildung stärker in die Verantwortung genommen werden, schreibt die Fraktion DIE LINKE in einem Antrag und fordert die Einführung der solidarischen Umlagefinanzierung. Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe und Unternehmen lasse seit Jahren spürbar nach. Im Jahr 2017 habe die Ausbildungsbetriebsquote mit 19,8% den niedrigsten...
Die 2015 aufgekommene Flüchtlingsthematik konfrontierte Einrichtungen und Dienste mit neuen Anforderungen, um junge Menschen bei der Bewältigung von traumatischen Erfahrungen zu begleiten, Zugänge zu Bildung und Arbeit zu ermöglichen oder ihnen Unterstützung bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu bieten. Vor diesem Hintergrund startete der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste...
Mit der „Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ (AlphaDekade) setzen sich Bund, Länder und Partner im Zeitraum von 2016 bis 2026 verstärkt dafür ein, die Grundbildung (junger) Erwachsener in Deutschland zu verbessern. Das BMBF fördert die AlphaDekade mit bis zu 180 Mio. Euro. In einer Kleinen Anfrage beschäftigt sich...

Das Neueste

Skip to content