Der Mangel an Lehrkräften trifft vor allem Benachteiligte

Und wieder fehlen Lehrer. Das Phänomen ist altbekannt und sollte niemanden überraschen, denn die Bundesländer stehen regelmäßig vor diesem Problem. Weil die Länder schlecht planen, gibt es deutschlandweit zu wenige Lehrer. Doch nicht alle...

Alle jungen Menschen während der Berufsausbildung angemessen finanziell ausstatten!

Das Berufsbildungsgesetz soll reformiert werden. Aus dem Bundesbildungsministerium  (BMBF) wurde kurz vor Weihnachten ein (Referenten)Gesetzentwurf vorgelegt. Bis zum 8. Januar 2019 bestand die Möglichkeit zur Stellungnahme. Angesichts dieser knappen zeitlichen Vorgaben fokussierte sich der...

Armut – ein gesellschaftliches Dauerphänomen, das unruhig macht

Armut beschäftigt alle. Wer nicht selbst davon betroffen ist, wird mit ihr konfrontiert. Doch nicht immer ist sie sichtbar. Sie versteckt sich auch hinter Fassaden, weil niemand gern zu erkennen gibt, dass er arm...

„Wasserschlauch statt Gießkanne“

„Jugendarmut ist ein sozialer Sprengsatz. Wie kann man von einem jungen Menschen verlangen, dass er sich zu der Gesellschaftsordnung in Deutschland bekennt, wenn er keine ausreichende Chance hat, z. B. den Übergang von der...

Die Regierung will mehr für Familien mit kleinem Einkommen tun

Etwa zwei Millionen Kinder in Deutschland leben in Familien, die als einkommensschwach gelten, so das Familienministerium. Ihnen soll geholfen werden. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf gebilligt. Geplant sind demnach Reformen des Kinderzuschlags, durch...

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht.“

Der große Philosoph Martin Buber, der die jüdische Bibel aus dem Hebräischen ins Deutsche übertragen hat, übersetzte den Begriff des „Dunkel“ ziemlich wörtlich mit „Land der Totschatten“. So umschreibt Jesaja Erfahrungen von Exklusion, von...

Kindergrundsicherung: Kinder und Jugendliche aus Hartz IV rausholen

Drei Sozial- bzw. Familienministerinnen und -minister aus Baden-Württemberg, Bremen und Rheinland-Pfalz fordern vom Bund die rasche Einführung einer Kindergrundsicherung. In einer gemeinsamen Erklärung sagten sie am Rande der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) im Dezember...

Mehrheit für Änderungen bei Hartz IV

In einer neuen Umfrage wünschen sich mehr als die Hälfte der Bundesbürger Änderungen beim als Hartz IV bekannten Arbeitslosengeld II (ALG II). In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für das Nachrichtenportal t-online.de sagten...

Kontroverse Meinung zur Erhöhung der Verdienstgrenzen für Minijobs

Die von der FDP-Fraktion in einem Gesetzentwurf geplante dynamische Erhöhung der Höchstgrenzen für Verdienste bei geringfügig entlohnter Beschäftigung (Mini-Jobs) und Beschäftigung in der Gleitzone (Midi-Jobs) (19/4764) ist während einer öffentlichen Expertenanhörung des Ausschusses für...

Einwanderungsgesetz: Perspektive für geduldete Schüler/-innen fehlt

Der Bundesfachverband umF und PRO ASYL befürchten, dass der laut Medienberichten erzielte Kompromiss beim Einwanderungsgesetz zu Bildungsabbrüchen führt, wenn nur eine Beschäftigungsduldung und nicht gleichzeitig Perspektiven für geduldete Schüler/-innen und Studierende geschaffen werden. Zudem...