“WIE GEHT ES EIGENTLICH DEN JUGENDLICHEN … im Kolping Jugendwohnen in Berlin?“

In vielen Einrichtungen der Jugendsozialarbeit kehrt erst nach und nach wieder der Regelbetrieb ein. Im Kolping-Jugendwohnheim in Berlin war das anders. Man könnte sagen, die Hütte war die ganze Zeit voll. Das Team um die pädagogische Leitung Leonie Jacobi hat versucht den Betrieb trotz der Corona-Einschränkungen so gut es ging aufrecht zu erhalten. Die finanzielle […]

Zwischenruf: Durch Corona erneut abgehängt?

Die Auswirkungen der Corona-Krise und den damit verbundenen Lockdown haben wie ein Brennglas gewirkt und soziale Ungleichheiten verschärft. Die Situation von Jugendlichen in belasteten Lebenssituationen bleibt prekär und deren Perspektive ungewiss. Gemeinsam fordern die Bundesorganisationen der evangelischen und katholischen Jugendsozialarbeit Bund, Länder und Kommunen auf, junge Menschen in den Mittelpunkt ihres politischen Handelns zu stellen. […]

Bildungsbericht offenbart: Deutschland steuert sehenden Auges auf weniger, statt mehr Bildungsgerechtigkeit zu

Der Nationale Bildungsbericht „Bildung in Deutschland 2020“ dokumentiert: Die Bildungsbeteiligung sowie die Durchlässigkeit des Bildungssystems haben sich erhöht. Dennoch gibt es hierzulande weiterhin ein Bildungsproblem. Sehenden Auges steuern wir auf weniger, statt auf mehr Bildungsgerechtigkeit zu. Die Auswirkungen der Corona-Krise verdeutlichen dies besonders. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. vermisst den politischen Willen, […]

Diakonie will zusätzliche 80,- Euro für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Die Diakonie fordert Unterstützung für sozial benachteiligte Menschen in der Corona-Pandemie. Diese seien besonders hart betroffen. Der evangelische Sozialverband schlägt unter anderem eine zusätzliche Hilfe von monatlich 80 Euro pro Kind und Jugendlichen vor. Konjunkturelle Impulse, wie sie die Bundesregierung plane, seien für die Erholung der Wirtschaft wichtig, findet Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie. […]

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit: Jetzt Ausbildung garantieren – für alle!

Die Bundesregierung will Betriebe dabei unterstützen, Ausbildungen fortzuführen oder zusätzliche Ausbildungsplätze anzubieten. Das Konjunkturpaket der Bundesregierung sieht entsprechende finanzielle Anreize für Unternehmen vor. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit begrüßt die geplante Unterstützung, befürchtet allerdings, dass mit den vorgesehenen Maßnahmen kein ein auswahlfähiges und ausreichendes Angebot für alle Jugendlichen gewährleistet werden kann. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie […]

D-Hof für Zuhause: Ein pädagogisches Gesundheits- und Beziehungsangebot für arme Familien

Durch die Schließung von Kitas, Schulen, Ganztagsbetreuung und Kinder- und Jugendeinrichtungen sind für junge Menschen seit Mitte März 2020 existentielle Strukturen weggebrochen. Diese betreffen Bildung, Betreuung, gesellschaftliche Teilhabe und auch Ernährung. Die schrittweise Öffnung von Schulen, Kitas, Kinder-/Jugendeinrichtungen, kann über die tiefen Einschnitte für Kinder und Jugendliche in Armut nicht hinwegtäuschen. Frühstück oder Mittagessen fällt […]

Coronakrise: Kinder und Jugendliche aus armen Familien sind die Verlierer

Die coronabedingten Einschränkungen verschärfen insbesondere die Situation von armen und benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Und das auf vielfältige Weise. Unter Federführung der Nationalen Armutskonferenz (NAK) hatten mehr als 50 Organisationen bemängelt, dass Bildungs- und Teilhabechancen eng mit dem Geldbeutel der Eltern verknüpft seien. Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann befürchtet, dass Schüler aus bildungsfernen oder finanziell weniger […]

Hartz IV: Schüler-Tablets sind pandemiebedingter Mehrbedarf

Hartz IV-leistungsberechtigte Schüler*innen haben einen Anspruch auf Finanzierung eines internetfähigen Tablets. Das stellte das Landessozialgericht NRW am 22. Mai 2020 fest (Az. L 7 AS 719/20 B ER, L 7 AS 720/20 B). Jobcenter müssen entsprechende Geräte für das Homeschooling als Mehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II bewilligen. Diese Leistungen erfolgen auf Zuschussbasis. […]

#stayhome ohne zuhause?

Die Webinar-Reihe „Wir machen weiter…Bildung“ der BDKJ-Bundesstelle legt am 3. Juni den Fokus auf Jugendliche und junge Erwachsene auf der Straße in Zeiten der Pandemie. Die Corona-Krise wirkt wie ein Brennglas und zeigt uns Lebenslagen verschiedener, sozialer Gruppen. Jugendliche und junge Erwachsene, die auf der Straße leben, erleben eine Verschärfung ihrer Situation. Das Fachgespräch will […]

Die Jugendphase endet nicht mit 18 Jahren!

Position SGB VIII BAG KJS und BVkE

Der BVkE und die BAG KJS befürworten die inklusive Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe und fordern Hilfen aus einer Hand auch für junge Volljährige. Ihre Forderungen bündeln die beiden Verbände in einem Positionspapier. Sie appellieren, bei der anstehenden Reform des SGB VIII die Rechte und die Beteiligung junger Menschen durch unabhängige Ombudsstellen zu stärken. Der […]