Zertifikatsstudium Mädchen*(sozial)arbeit: geschlechterreflexive Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* in prekären Lebenslagen

Mädchen*arbeit gilt als etablierte Kategorie der Fachwelt und ist als gesetzlicher Auftrag im SGB VIII festgeschrieben. Vielfalt und Formen prekärer Lebenslagen nehmen zu und stellen Herausforderungen an die Soziale Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*. Geschlechterreflexive Kompetenzen und Fachwissen werden in der konkreten Arbeit benötigt. Eine Auseinandersetzung mit den zukünftigen Anforderungen in diesem Feld und […]

Ausbildung: BIBB präsentiert Kosten-Nutzen-Erhebung

Die eigene Ausbildung ist neben der Rekrutierung von Fachkräften über den externen Arbeitsmarkt die wichtigste Möglichkeit für Betriebe, ihren Fachkräftebedarf zu decken. Das lohnt sich für Betriebe auch finanziell, wie Analysen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigen. Das BIBB hat basierend auf dem Ausbildungsjahr 2018/2018 die Kosten einer betrieblichen Ausbildung mit dem Aufwand einer Fachkräfterekrutierung […]

Lebenslanges Lernen – braucht es ein öffentliches Fördersystem?

Um in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung mithalten zu können, werden wir alle lebenslang lernen, Qualifikationen immer wieder auffrischen oder sogar einen neuen Beruf erlernen müssen. Aber wer zahlt die Kosten? Jede*r für sich – weil anschließend mehr zu verdienen ist? Oder der Staat – weil ein öffentliches Interesse besteht, kostenträchtige Langzeitarbeitslosigkeit zu vermeiden, Fachkräftemangel […]

Erfolgreiche Arbeitsmarktintegration Geflüchteter

Die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt kommt voran: Die Hälfte, der nach Deutschland Gekommenen hat, einer Studie zufolge fünf Jahre nach ihrer Ankunft einen Job. Die Arbeitsmarktintegration erfolge etwas schneller als bei Geflüchteten früherer Jahre, schreiben Herbert Brücker, Yuliya Kosyakova und Eric Schuß in einer Untersuchung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in […]

Wie wirkt sich Renditeorientierung auf die berufliche Ausbildung aus?

Die Zahl der Ausbildungsplätze in börsenorientierten Unternehmen ist in Deutschland rückläufig. Die Ausschüttungen hingegen haben 2019 Rekordhöhe erreicht. Laut einem Bericht des Handelsblatts sind auch für 2020 über 37 Milliarden Euro an Ausschüttungen von den 30 DAX-Unternehmen zu erwarten. Bei Nicht börsenorientierten Unternehmen wurde die Anzahl der Ausbildungsplätze erhöht. Robert Scholz und Lisa Wing haben […]

Wohnsitzauflage behindert Geflüchtete bei beruflicher Integration

Mit dem Integrationsgesetz wurde in Deutschland im Jahr 2016 eine Wohnsitzauflage für Geflüchtete mit einem anerkannten Schutzstatus eingeführt, die den Wohnsitzwechsel über die Grenzen von Bundesländern einschränkt. Ein Teil der Bundesländer wendet diese Wohnsitzauflage darüber hinaus auch kleinräumig an, also auf der Ebene von Kreisen, kreisfreien Städten und Gemeinden. Dazu zählen: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, […]

Ausgrenzung steigert Aggression und Angst

Rechtsextremismus und Hasskriminalität bekämpfen

Der Berliner Neurowissenschaftler Joachim Bauer sieht soziale Ausgrenzungserfahrungen als Grund für steigende Aggressivität in der Gesellschaft. “Nur wenn wir in den Bereichen soziale Ungleichheit, Bildung und kulturelle Partizipation energischer als bisher handeln, können wir dem derzeitigen, relativ hohen Angst- und Aggressionslevel innerhalb unserer Gesellschaft das Wasser abgraben”, sagte Bauer in einem Vortrag in der Dresdner […]

Pisa Studie 2018: Die Kluft wird größer

Die Kompetenzen von sozial begünstigen und benachteiligten Jugendlichen entwickeln sich weiter auseinander – die soziale Lage bestimmt im hohen Maße den Bildungserfolg. Die Leistungskluft bei den 15-Jährigen Schülerinnen und Schülern in Deutschland vergrößert sich immer noch. So hat jede/r dritte Jugendliche an Schulen, die kein Gymnasium sind Mühe, Texte zu lesen und zu verstehen oder […]

Studie zu WhatsApp-Verhalten und Depression bei Jugendlichen

Forscher der Universität Leipzig wollen untersuchen, ob sich aus der Kommunikation von Jugendlichen über den Messenger-Dienst WhatsApp Rückschlüsse auf eine drohende Depression ziehen lassen. Dazu sei man aktuell auf der Suche nach insgesamt 40 gesunden und depressiven Probanden im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, teilte die Universität am Dienstag in Leipzig mit. “Wir wollen […]

Mehr politische Bildung in Jugendgefängnissen gefordert

Politische Bildung kommt laut einer neuen Studie im Jugendstrafvollzug zu kurz. Es fehlt an Zeit, ausgebildetem Personal und niedrigschwelligem Lehrmaterial, wie das Anne-Frank-Zentrum mitteilte. Gleichzeitig sei ein großer Teil der Inhaftierten bildungsfern und betrachte die eigene politische Bildung als defizitär. Forscher der Hochschule Merseburg hatten in Zusammenarbeit mit dem Anne-Frank-Zentrum die Pilotstudie durchgeführt. Gefördert wurde […]