Start Themen Integration

THEMA: Integration

Die Fachstelle für Gender und Diversität NRW bietet pädagogischen Fachkräften in der Jugendhilfe für ihre pädagogische Arbeit eine nachhaltige Blended Learning Qualifizierungsreihe zur Stärkung der Handlungssicherheit in der Begleitung und Unterstützung von geflüchteten Jugendlichen an. Die Qualifizierungsreihe ist eine Mischung aus drei Präsenztagen (zentral in Essen) und dazwischen liegenden...
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Vor diesem Hintergrund werden migrationsgesellschaftliche und rassismuskritische Perspektiven zu einem wichtigen Bestandteil der Sozialen Arbeit. Diese bedürfen spezifischer fach- und bezugswissenschaftlicher Grundlagen. An diesem Punkt setzt die Weiterbildung "Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft" an. In sieben Modulen bietet die Weiterbildung ein breites Spektrum an Inhalten. Diese...
Die Fachtagung „Wir geht nur gemeinsam“ schlägt die Brücke zwischen Forschung und Praxis im Themenfeld der Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Menschen mit Fluchterfahrung. Welche Integrationspotenziale bietet die Kinder und Jugendarbeit? Welchen Beitrag kann die Kinder- und Jugendarbeit leisten, um in Deutschland Schutz suchenden jungen Menschen gesellschaftliche Teilhabe zu...
Auch bedingt durch Ereignisse wie die Silvesternacht in Köln, dem Flugzeuganschlag 9/11 in den USA oder die Zuwanderung aus muslimisch geprägten Ländern haben in Deutschland einen antimuslimischen Rassismus begünstigt. Betroffen sind Muslim*innen oder auch Personen, die für solche gehalten werden. Das Integrations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) e. V....
Ziel des Seminars, das sich an Beschäftigte, die mit seelisch behinderten jungen Menschen arbeiten oder sie beraten und an Führungs-/Leitungskräfte von Trägern/Einrichtungen richtet, ist die Vermittlung der rechtlichen Grundlagen der Gewährung von Eingliederungshilfe, gerade vor dem Hintergrund der Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz. Außerdem sollen die Teilnehmenden Problemstellungen aus der...
2005 führte das Statistische Bundesamt den Migrationshintergrund ein. Die einen sagen, er mache Integrationsprozesse sichtbar. Die anderen meinen, er schließe Menschen aus. Dr. Anne-Kathrin Will hat auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung einen Beitrag über diese umstrittene Kategorie veröffentlicht. Nicht mehr zeitgemäß sei die Zuschreibung eines Migrationshintergrunds,...
Das Integrationsspiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren ist ein Gesellschaftsspiel, das Jung und Alt Deutschland näherbringt. Das Spiel kann zu zweit oder mit bis zu sechs Spielern mit je einer Spielfigur oder in maximal sechs Gruppen mit jeweils einer Spielfigur gespielt werden. Das Integrationsspiel gilt als Beitrag zur...
In Deutschland lebten laut Mikrozensus 2018 rund 81,6 Millionen Menschen. Mit rund 20,8 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund hat jede bzw. jeder Vierte eine eigene oder über mindestens ein Elternteil mitgebrachte Zuwanderungsgeschichte. Rund die Hälfte aller Personen mit Migrationshintergrund besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit. Diese Fakten hat der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen...
Das Kontingent für den Familiennachzug für Geflüchtete mit subsidiärem Schutz ist auch 2019 nicht ausgeschöpft worden. Insgesamt seien 11.133 Visa vergeben worden, berichtete der "Spiegel". Seit August 2018 dürfen auch Migranten, die den eingeschränkten Schutzstatus haben, ihre engsten Familienangehörigen nach Deutschland holen. Die Gesamtzahl darf dabei tausend im Monat...
Die OECD hat Maßnahmen von Bund, Ländern, Kommunen und Wirtschaft zur Integration von Geflüchteten ausgewertet. Dieser vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Länderbericht bescheinigt der Berufsausbildung eine wichtige Rolle bei der Integration Geflüchteter. Eine Ausbildung erleichtere jungen Geflüchteten den Weg in den qualifizierten Arbeitsmarkt erheblich. Denn sie...

Das Neueste

Skip to content