Start Themen Bildung

THEMA: Bildung

Ziel der Bewegung  „Schule für alle“ ist es, gute Konzepte einer Pädagogik der Vielfalt zu entwickeln und bundesweit zu verbreiten. IN VIA hat dazu ein bundesweites, multiprofessionelles Netzwerk gegründet. Es wird getragen von engagierten (Schlüssel)Personen, denen das Thema beruflich und auch privat am Herzen liegt. In drei Modellregionen setzt IN VIA das...

BAföG soll steigen

Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf von Bildungsministerin Karliczek zugestimmt, wonach der BAföG-Höchstsatz auf 850 Euro steigen soll. Zusätzlich sollen die Einkommens-Freibeträge der Eltern schrittweise erhöht werden, damit mehr Auszubildende, Schüler/inn/en und Studierende die Unterstützung in Anspruch nehmen können. Die Zahl der BAföG-Empfänger war in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen,...
Am 24. Januar fand der erste internationale Tag der Bildung statt. Die UNO-Vollversammlung hatte im vergangenen Dezember entschieden, einen  „International Day of Education“ einzuführen. Die UNESCO wies zu diesem Anlass darauf hin, dass mehr als 600 Millionen Kinder und Jugendliche in aller Welt bis heute nicht lesen und rechnen...
Im Jahr 2016 hätten 50 Prozent aller Deutschen im erwerbsfähigen Alter an mindestens einer Weiterbildungsmaßnahme teilgenommen. Die Weiterbildungsbeteiligung von Deutschen mit Migrationshintergrund sei seit 2012 um zehn Prozentpunkte auf 43 Prozent gestiegen. Im Rahmen der Nationalen Weiterbildungsstrategie will die Bundesregierung mit den Sozialpartnern und den Ländern gemeinsam Weichen stellen,...
Die große Koalition hat einen Antrag zur Unterstützung von Schulen in benachteiligten sozialen Lagen und mit besonderen Aufgaben der Integration beschlossen. Das Programm soll wird zeitnah starten, über zehn Jahre laufen und ein Gesamtvolumen von 125 Millionen Euro haben. Der Antrag wird am Freitag, 18. Januar 2019, in erster...
Und wieder fehlen Lehrer. Das Phänomen ist altbekannt und sollte niemanden überraschen, denn die Bundesländer stehen regelmäßig vor diesem Problem. Weil die Länder schlecht planen, gibt es deutschlandweit zu wenige Lehrer. Doch nicht alle Kinder und Jugendlichen sind von diesem Mangel gleichermaßen betroffen, weiß IW-Bildungsexpertin Ruth Maria Schüler. In...
Mit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist die inklusive Bildung in Deutschland in den Vordergrund gestellt worden. Schulhelferinnen und Schulhelfer leisten einen wichtigen Beitrag für das Gelingen von Inklusion in der Schulbildung. Sie sind nicht nur für die auf sie angewiesenen Schüler eine große Hilfe, sondern sie unterstützen und entlasten...
Damit Schülerinnen und Schüler aus Hartz IV-Haushalten nicht "abgehängt" werden und sich in der Schulklasse keine Zwei-Klassen-Gesellschaft unter den Schülern bildet hat Rechtsanwalt Ilias Uyar einen entsprechenden Ratgeber verfasst. Dieser gibt Betroffenen und Multiplikatoren aus der sozialen Beratung, insbesondere aus Schule, Familienhilfe, Jugendberatung, Migrationsberatung und Arbeitslosenhilfe-Initiativen, einen Überblick mit...
Eine neue Broschüre aus Sachsen-Anhalt zeigt, wie die regionalen Netzwerkstellen für Schulerfolg arbeiten: Bildungsangebote vor Ort kennen, bündeln und vermitteln. Das Ziel: Kinder und Jugendliche bestmöglich zu fördern. Ein gutes Zusammenspiel mit außerschulischen Partnern ist wichtig für den Schulerfolg von Kindern und Jugendlichen. Die regionalen Netzwerkstellen für Schulerfolg unterstützen Kommunen...
„Die Politik ist gefordert, entschieden die Armut von Kindern und Jugendlichen zu bekämpfen. Benachteiligte Kinder und Jugendliche frühzeitig zu fördern, ist daher dringend notwendig“, fordert Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich des heute von der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) herausgegebenen „Monitor Jugendarmut in Deutschland 2018“. Vom Hilfesystem nicht mehr erreicht Auch Jugendlichen...

Das Neueste