Start Themen Armut

THEMA: Armut

Soziale Ausgrenzung und Drop-out sind zentrale Herausforderungen für die soziale Arbeit. Welche jungen Menschen als „ausgegrenzt" betrachtet werden ist vom jeweiligen sozialen Kontext abhängig. Dementsprechend sind auch die Konzepte und Maßnahmen in der Türkei und in Deutschland unterschiedlich. Im Rahmen des Fachkräfteaustauschs werden sich die Teilnehmenden mit der Situation...
Weniger ist nichts
Im Rahmen des Internationalen Tages zur Beseitigung von Armut am 17. Oktober 2019 problematisierten die Caritas-Fachverbände Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. (SkF) und SKM Bundesverband e. V. die Kürzung des Existenzminimums durch Hartz IV-Sanktionen. Unter dem Motto „Weniger is nix“ fanden bundesweit Aktionen zum Thema Hartz IV-Sanktionen und...
Paragraph 94 Absatz 6 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII) legt fest, dass junge Menschen einen finanziellen Beitrag dafür erbringen müssen, dass sie eine vollstationäre Betreuung durch eine Pflegefamilie oder eine Pflegeeinrichtung, wie beispielsweise eine Heimeinrichtung, in Anspruch nehmen. Demnach wer-den junge Heranwachsende als Leistungsempfänger behandelt und müssen 75 Prozent ihres...
Kinderarmut: nur wenige werden vom Bildungs- und Teilhabepaket erreicht
Nach einer aktuellen Expertise der Paritätischen Forschungsstelle profitierten zuletzt weniger als 15 Prozent der Schülerinnen und Schüler unter 15 Jahren im Hartz-IV-Bezug von den sogenannten „soziokulturellen Teilhabeleistungen“. Mindestens 85 Prozent der Leistungsberechtigten wurden in der Praxis dagegen nicht erreicht. Die Leistungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche seien in ihrer...
In Deutschland nimmt die Einkommensungleichheit weiter zu. Das zeigt der diesjährige WSI-Verteilungsbericht. Im Zentrum steht die Frage, wie sich die Ungleichheit nach dem starken Anstieg Anfang der 2000er Jahre entwickelt hat – ein Thema, das kontrovers diskutiert wird. Eine differenziertere Betrachtung auf Basis der analysierten Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)...
Vermögen
Die Ungleichheit bei der Vermögensverteilung in Deutschland bleibt auf sehr hohem Niveau. Laut einer im DIW Wochenbericht 40.2019 veröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) besitzen die reichsten zehn Prozent in Deutschland mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens (56 Prozent). Rund 50 Prozent der Bevölkerung dagegen gehört...
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe will am 5. November sein Urteil zur Verfassungsmäßigkeit von Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher verbinden. Bei der mündlichen Verhandlung im Januar wurde erörtert, ob solche Leistungskürzungen gegen den Schutz des Existenzminimums und gegen das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit verstoßen. Die Richter prüften zudem, ob die...
In Deutschland gelten 25, 6 Prozent der jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren als armutsgefährdet. Dicht gefolgt von den unter 18-Jährigen mit 20, 1 Prozent. Armut wirkt sich auf zahlreiche Lebensbereiche aus, einige davon haben die Grünen in einer Kleinen Anfrage zum Thema gemacht. Die Bundesregierung hat das...

Dynamisierung beim Wohngeld

Die Bundesregierung plant das Wohngeld zu dynamisieren. Dazu hatte die Regierung einen Gesetzentwurf vorgelegt, der am Mittwoch (25.9.19) im Bundestagsausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen beraten wurden. Auch Expertinnen und Experten wurden angehört. Die angestrebte Dynamisierung beim Wohngeld stieß überwiegend auf Zustimmung, wobei mehrheitlich eine automatische Anpassung in...
Immer wieder hört man, dass die Jobcenter schlecht erreichbar seien oder Zugang ausschließlich über Terminvereinbarungen möglich sei. Doch wie konkret werden Ratsuchende von der Öffnungszeiten-Politik tatsächlich behindert und darin eingeschränkt existenzielle Fragen zu klären? Die Nationale Armutskonferenz will sich darüber Klarheit verschaffen. In Kooperation mit dem Erwerbslosen- und Sozialhilfeverein Tacheles...

Das Neueste