Start Themen Wohnungslosigkeit

THEMA: Wohnungslosigkeit

Die Bahnhofsmissionen in Deutschland fordern in der Corona-Krise mehr Hilfsangebote und Unterstützung für Wohnungslose und Arme. „Viele Hilfsangebote fallen weg, darunter auch Lebensmittelausgaben. Die Situation obdachloser und bedürftiger Menschen verschlechtert sich dramatisch“, erklärte Bahnhofsmission-Sprecher Bruno Nikles. Unter Wahrung von Hygiene- und Abstandsregeln könnten die Bahnhofsmissionen inzwischen zwar an fast allen...
Die Webinar-Reihe „Wir machen weiter…Bildung“ der BDKJ-Bundesstelle legt am 3. Juni den Fokus auf Jugendliche und junge Erwachsene auf der Straße in Zeiten der Pandemie. Die Corona-Krise wirkt wie ein Brennglas und zeigt uns Lebenslagen verschiedener, sozialer Gruppen. Jugendliche und junge Erwachsene, die auf der Straße leben, erleben eine...
Position SGB VIII BAG KJS und BVkE
Der BVkE und die BAG KJS befürworten die inklusive Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe und fordern Hilfen aus einer Hand auch für junge Volljährige. Ihre Forderungen bündeln die beiden Verbände in einem Positionspapier. Sie appellieren, bei der anstehenden Reform des SGB VIII die Rechte und die Beteiligung junger Menschen...
Die Fachverbände für Erziehungshilfen in Deutschland machen mit der Frankfurter Erklärung „Das Grundrecht auf Wohnen für alle junge Menschen verwirklichen“ gerade in Zeiten der Corona-Krise auf die Situation junger wohnungsloser Menschen und von Wohnungslosigkeit bedrohter Familien aufmerksam. Die Verbände und ihre Mitglieder halten fest, dass die Ursachen für (drohende)...
Kinderarmut weiterhin auf hohem Niveau
Die Lage von obdachlosen Kindern und Jugendlichen in Deutschland verschlechtert sich aufgrund der Corona-Krise zunehmend. Sie können in keinem zu Hause bleiben und sich so vor Corona schützen. Die Versorgungsstrukturen sind größtenteils runtergefahren und die sonst üblichen Überlebensstrategien sind kaum anwendbar. Den Jugendlichen bleiben häufig für die Notunterkünfte für...
Coronoa Virsu wirkt sich auf Maßnahmen und Programme aus
Die verschärften Kontaktverbote wegen des Coronavirus stellen Obdachloseneinrichtungen vor neue Herausforderungen. In der Praxis seien in den Einrichtungen die Vorgaben wie das Verbot von Ansammlungen und ein Mindestabstand von 1,50 Meter zwischen den Menschen "ganz schwer zu händeln", sagte Jens Aldag von der Koordinierungsstelle der Berliner Kältehilfe. Einrichtungen reduzieren...
Viele Menschen mit geringen Einkommen haben zunehmend Schwierigkeiten, Wohnraum anzumieten. Der soziale Wohnbau wurde seit 1990 kontinuierlich zurückgefahren. Die Linksfraktion drängt daher die Bundesregierung zur Wiedereinführung einer Wohnungsgemeinnützigkeit. In Absprache mit Ländern und Kommunen solle der Bundestag einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen, fordern die Abgeordneten in einem Antrag Grundsatz müsse sein,...
Nach der umstrittenen ersten Obdachlosenzählung in Berlin hat der Frankfurter Professor Nikolaus Meyer die erhobenen Daten als Momentaufnahme "vom Stand einer Nacht im Januar" bezeichnet. Man müsse die Erwartungen an die Zählaktion herunterschrauben. Der Armutsexperte sagte dem Evangelischen Pressedienst (epd): Wer eine ganz "sichere" Zahl erwartet habe, begreife das Phänomen...
Mit großer Zustimmung haben Experten auf den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einführung einer Wohnungslosenberichterstattung sowie einer Statistik untergebrachter wohnungsloser Personen reagiert. Eine solche Statistik sei weithin überfällig, da bislang belastbare Daten für das gesamte Bundesgebiet fehlen, das Problem der Wohnungslosigkeit sich in den vergangenen Jahren aber verschärft habe. So...
Die Bundesregierung plant eine jährliche Berichterstattung über Wohnungslose. Wohnungslosigkeit sei eng mit gravierender Armut und sozialer Ausgrenzung verbunden. Die Einschätzungen über die Größe des Problems und die Frage, wer davon betroffen sei, gingen jedoch weit auseinander. Das will die Regierung mittels einer bundesweiten statistischen Erhebung ändern. Über den Gesetzentwurf...

Das Neueste

Skip to content