Start Themen Extremismus

THEMA: Extremismus

Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und beginnt z. B. in der Familie, in der Schule sowie in der Freizeit. Der Wettbewerb will Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen, auszeichnen. Gesucht...
Gemeinnützige Organisationen können sich bis zum 22. Juli 2016 um Projektförderungen zwischen 5.000 und 15.000 Euro bewerben. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) unterstützt Jugendliche dabei, Hassreden im Social Web und sozialen Netzwerken zu erkennen und ihr entgegenzutreten. Die geförderten Maßnahmen sollen Jugendliche für abwertende, menschenfeindliche und extremistische Narrative...
In der aktuellen gesellschaftlichen Debatte über Flucht und Asyl geht auch sprachlich einiges durcheinander. Immer noch ist hier und da abwertend von Asylanten die Rede. Asylsuchende werden als Asylbewerberinnen und Asylbewerber bezeichnet, obwohl man sich um ein Grundrecht eigentlich nicht bewerben muss. Auch in der Diskussion über das Zusammenleben...
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will die Mittel für die Rechtsextremismus-Prävention im laufenden Jahr auf 100 Millionen Euro verdoppeln. Das Familienministerium habe die Forderung bereits in die Haushaltsverhandlungen eingebracht. Ein unmittelbarer Zusammenhang mit den ausländerfeindlichen Vorfällen in Clausnitz und Bautzen besteht nach Angaben des Ministeriums nicht. Konkret geht es um...
Bisher fehlen in Deutschland detaillierte Daten zu Diskriminierungserfahrungen. Die Beschwerden, die der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) gemeldet werden, sowie Gerichtsurteile geben nur einen unzureichenden Einblick. Das liegt vor allem daran, dass Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind, diese häufig nicht melden. Auch bisherige Umfragen weisen Lücken auf. Dabei sind Erfahrungen mit Diskriminierung in Deutschland weit verbreitet. Eine neue Studie der Antidiskriminierungsstelle gibt Aufschluss über die Häufigkeit von Diskriminierung und aufgrund welcher Merkamle sie vorkommt. Am häufigsten wurde in einer repräsentativen Befragung von Diskriminierung aufgrund des Alters berichtet. 14,8 Prozent fühlten sich davon in den vergangenen zwei Jahren betroffen. An zweiter Stelle stand Diskriminierung aufgrund des Geschlechts (9,2 Prozent). 8,8 Prozent erlebten Benachteiligung wegen ihrer Religion oder Weltanschauung, 8,4 Prozent aufgrund der ethnischen Herkunft.Wenn auch die vom Gesetz nicht geschützten Merkmale, etwa die "soziale Herkunft", der Familienstand oder das Aussehen, hinzugezählt werden, berichten 35,6 Prozent von Diskriminierungserfahrungen. Diskriminierung kommt in allen Lebensbereichen vor, besonders häufig jedoch beim Zugang zu Beschäftigung und am Arbeitsplatz. Von Benachteiligungen in diesem Bereich berichteten fast die Hälfte (48,9 Prozent) der Menschen, die in den vergangenen zwei Jahren Diskriminierung erlebt haben.
Aussteigerprogramme für Rechtsextremisten sind Thema einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke. Darin verweist die Regierung darauf, dass die Zielrichtung des 2001 eingerichteten Aussteigerprogramms des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) der Ausstieg von Rechtsextremisten aus der Szene sei und nicht die Gewinnung von V-Leuten....
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière startete Anfang des Monats in seiner Funktion als Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder das neue Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" gegeben. Mit dem Programm fördert das Bundesministerium des Innern Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus in Ostdeutschland. Bundesinnenminister de Maizière will mit...
„Ablehnung des Verfassungsstaat, Negierung der Pluralität von Interessen, starke Freund-Feind-Stereotypen, ein hohes Maß an ideologischem Dogmatismus und ein ausgeprägtes Missionsbewusstsein. Extremismus hat viele Merkmale und Ausprägungen. Die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) hat in ihrem Online-Angebot Dossiers zu den Bereichen Linksextremismus, Rechtsextremismus, Islamismus und Antisemitismus veröffentlicht. Die Dossiers erhalten...

Das Neueste