Buchveröffentlichung zu neuen Wegen der Primärprävention im Programm Respekt Coaches

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Noch rechtzeitig vor Weihnachten ist nun im Wochenschau Verlag der Band „Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie – Neue Wege der Primärprävention“ erschienen. Herausgegeben von der Bundesarbeitsgemeinschaft katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) und der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB) werden darin von 18 Autor*innen Ansätze der Primärprävention und Praxiserfahrungen aus dem innovativen Bundesprogramm Respekt Coaches zusammen geführt. So schreibt etwa Wolfgang Sander zur „wieder entdeckte Religion – neue Herausforderungen für die politische Bildung“ und Julia Jenker gibt unter der Überschrift „Gender, Rap und Graffiti“ Einblicke in die zielgruppenorientierte Präventionsarbeit im Programm Respekt Coaches. Das Buch richtet sich an alle, die mit oder für Jugendliche arbeiten und an aktuellen Fachdebatten im Themenfeld Prävention interessiert sind.
ISBN 978-3-7344-1146-5 (Print, 22,90€) / 978-3-7344-1147-2 (PDF, 20,90€)
Erhältlich in jeder Buchhandlung oder direkt: https://wochenschau-verlag.de/jugendsozialarbeit-und-politische-bildung-gemeinsam-zum-erfolg-3757.html

Quelle: BAG KJS

Ähnliche Artikel

Skip to content