Start Themen Digitale Agenda

THEMA: Digitale Agenda

Hassrede, Propaganda und menschenverachtender Content: Immer öfter wird das Netz genutzt, um dort gefährliche Ideologien zu verbreiten. Die digitalen Räume ziehen dabei insbesondere Akteure aus dem Bereich religiös begründeter Extremismen, rechter Ideologien oder gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit an. Denn das Internet ist zum idealen Ort geworden, um andere Menschen zu erreichen...
Computerspiele bilden für viele Mädchen und Jungen eine faszinierende Freizeitbeschäftigung. Kinder bauen mit Minecraft fantastische Welten, messen sich mit anderen Renn- und Sportspielen wie Fifa. Fortnite und andere Spiele, die als einzige Konfliktlösung die Tötung bzw. das Auslösen des Feindes beinhalten, werden eher von älteren Kindern bzw. Jugendlichen favorisiert....
Influencer*innen wirken oft authentisch und vertraut, wie Freund*innen, deren gut gemeinte Produkt-Empfehlungen man gerne annimmt. Dass diese jedoch hoch professionell und gut bezahlt als Werbeträger*innen arbeiten, ist nicht allen Jugendlichen klar, stellt das Institut für Medienpädagogik – JFF klar. Die Zwillinge Lisa & Lena oder Julien Bam, seien bei...
Bereits zum 6. Mal können technikbegeisterte Jugendliche zwischen 12 bis 18 Jahren zum Hackathon in Köln anmelden. „Jugend hackt“ ist ein Programm für junge Menschen, die mit ihren technischen Fähigkeiten die Welt verbessern wollen. Die jungen Leute können ein gesamtes Wochenende an eigenen Projektideen tüfteln. Unterstützt werden sie von...
In einem Antrag fragt die FDP nach der Alphabetisierung durch Künstliche Intelligenz. Laut der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Leo - LevelOne-Studie der Universität Hamburg leben in Deutschland 7,5 Millionen Menschen mit geringer Literalität. Die Abgeordneten fordern die Bundesregierung auf, gemeinsam mit den Ländern und zuständigen Institutionen...
Das Deutsche Kinderhilfswerk reagiert auf die aktuellen Bedarfe der Kinder- und Jugendarbeit in der Corona-Krise und stellt sein Förderprogramm für Kinder- und Jugendprojekte um. Ab sofort werden die Antragsfristen der Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes aufgehoben, Anträge können somit laufend eingereicht und flexibel bewilligt werden. Dabei werden aktuell insbesondere Projekte...
Auf die Frage eines Journalisten, was Regierungen am Ehesten vom Kurs abbringe, soll der ehemalige britische Premierminister Harold Macmillan einmal gesagt haben: „Events, my dear boy, events.“. Die Corona-Krise ist so ein solches Ereignis, das nicht nur die Politik, sondern auch die Jugendsozialarbeit vom Kurs abgebracht hat. Auch bei...
Das kostenfreie Abenteuerspiel „KryptoKids“ für Jugend- und Bildungseinrichtungen vermittelt spielerisch und kindgerecht die wichtigen Themen Datenschutz und Datensicherheit. Das medienpädagogische Abenteuerspiel basiert auf einer App für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und kann in jeder Jugendeinrichtung zum interaktiven Erlebnis werden. Ab sofort stellt die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW...
Digitale Lernformate sind in der aktuellen Pandemie in vielen Bereichen wichtige Alternativen zum analogen Unterricht, so auch in der Jugendberufshilfe. Daher spricht sich der arbeit für alle e. V. in einem Zwischenruf dafür aus, Jugendlichen aus Einrichtungen der Jugendberufshilfe Tablets und Drucker zur Verfügung zu stellen. Die aktuelle Krise...
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit (BAG OKJA) möchte in Zeiten der Corona-Pandemie zum Informationsaustausch anregen. Zahlreiche Maßnahmen mussten abgesagt und Einrichtungen geschlossen werden. Da bleibt die Frage, was kann noch und vor allem wie realisiert werden? Über eine Diskussionsplattform können Fachkräfte sich austauschen und beispielhaft alternative Angebote darstellen....

Das Neueste

Skip to content