Start Themen Demokratie

THEMA: Demokratie

Diskriminierungs-und Ausgrenzungserfahrung, geringe Chancen auf Teilhabe und Selbstwirksamkeit sind alltägliche Erfahrungen von jungen Menschen, die durch Sozialisation oder die Folgen einschneidender Lebensereignisse benachteiligt sind. Sie nehmen unser Gesellschaftssystem wahr als eines, das Beteiligung propagiert und gleichzeitig Zugänge verwehrt. So kann beobachtet werden, dass aktives politisches Engagement bei benachteiligten Jugendlichen...
Solidarität und Allianzen sind im Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus unerlässlich. Doch welches Verständnis steht bei solidarischen Aktionen und Bündnissen dahinter und wie kann eine rassismuskritische Solidarität aussehen? Häufig zeigt sich in der pädagogischen Arbeit eine paternalistische und koloniale Denkweise in der Zusammenarbeit mit Selbstorganisationen geflüchteter Menschen und Migrant*innen....
Seit 2001 zeichnet das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) mit dem jährlichen bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" erfolgreiche zivilgesellschaftliche Projekte aus. Insbesondere werden dieses Jahr Projekte unterstützt, die sich gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben in Deutschland,...
Die DREIZEHN bietet ein Forum für die Anliegen junger Menschen mit schwierigen Rahmenbedingungen in unserer Gesellschaft. Im Fokus stehen hier die verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Verbesserung der sozialen und beruflichen Integration. Dabei werden aktuelle Themen der Jugendsozialarbeit und der Jugendhilfe in der Zeitschrift aufgegriffen und ihre gesellschaftliche, politische...
In seiner ersten Rede als neuer Bundesinnenminister im Deutschen Bundestag am 23. März 2018 hatte Seehofer sich offiziell folgendes Ziel gesetzt: „Den sozialen Zusammenhalt in unserem Land wollen wir stärken und die entstandenen Spaltungen überwinden. Wir nehmen die Ängste der Menschen ernst und wollen ihnen durch unsere gemeinsame Arbeit...
Das Projekt Schule ohne Rassismus bietet Kindern, Jugendlichen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Alle Menschen, egal woher sie kommen und wie sie aussehen, sind in der Lage, zu diskriminieren oder können...
In einer Positionierung spricht sich der Paritätische Gesamtverband gegen Rechtsextremismus und die Politik der AfD aus. Ideologien der Ungleichwertigkeit waren zwar schon vor der AfD in Teilen der Gesellschaft präsent. Neu ist jedoch, dass sie nun zum Markenkern einer Partei geworden sind, der es gelingt, sich auf parlamentarischer und...
Eine nachhaltige und deutlich verstärkte politische Bildung für junge Menschen – das fordert (nicht nur) der 15. Kinder- und Jugendbericht. Neben der Aneignung von Wissen ist es wichtig, dass junge Menschen eigene Positionen entwickeln und demokratische Handlungskompetenzen erwerben. Zudem ist es für unsere Gesellschaft und für die Weltgemeinschaft von...
Um "Salafismus und Antisemitismus an deutschen Schulen" geht es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion. Danach sieht die Bundesregierung "Intoleranz, Ausgrenzungen und Vorurteile, wie sie sich unter anderem auch in antisemitischen Stereotypen äußern, als gesamtgesellschaftliche Erscheinungen, die sich auch in Schulen widerspiegeln". Schule als Ort...
Ob in der Nachbarschaft, in der Gemeinde oder auf internationaler Ebene: Politikverdruss und anti-demokratische Einstellungen stellen die Gesellschaft immer wieder auf die Probe. Eine demokratische Kultur kann es aber nur geben, wenn die Bürgerinnen und Bürger sie mit Leben füllen und ihr den "Spiegel" vorhalten. Genau dazu ruft der...

Das Neueste