Start Themen Schulsozialarbeit

THEMA: Schulsozialarbeit

Im Regierungsprogramm der SPD steht, dass gemeinsam mit den Ländern die Schulsozialarbeit ausgebaut werden soll (vgl. Seite 13). Konkrete Pläne dazu sind bisher nicht bekannt. Die Linke wollte nun von der Bundesregierung wissen, wie die Schulsozialarbeit sichergestellt werden soll. Ab 2020 laufen die ESF-Mittel aus. Die Bundesregierung antwortet eher...
Antisemitische Vorfälle an Schulen werden in Deutschland nicht flächendeckend und systematisch erfasst. Das zeigt ein neues Gutachten „Antisemitismus in der Schule“ der Technischen Universität Berlin und der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die beiden Autor/inn/en Samuel Salzborn und Alexandra Kurth haben darin die Bundesländer nach ihren Aktivitäten zur Bekämpfung von Antisemitismus in...
BAG KJS und IN VIA veröffentlichen Beiträge zur Verwirklichung des Rechts auf Inklusive Bildung:  Im Jahr 2019 jährt sich das Inkrafttreten der UN-Behindertenkonvention zum 10. Mal. Seit 2009 muss damit auch das Recht auf Inklusive Bildung in Deutschland umgesetzt werden. Die Bilanz ist bisher jedoch noch ausbaufähig. Je nach...
Die Zukunft von Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt ist trotz der gestiegenen Herausforderungen und Bedarfe ungewiss. Eine neue Broschüre der landesweiten Koordinierungsstelle informiert über die aktuelle Situation von Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt. Bis hierhin und wie weiter? Wie kann Schulsozialarbeit nach Auslaufen der ESF-Förderung im Jahr 2020 gesichert werden? Welche Finanzierungsmodelle sind möglich...
Schulsozialarbeit ist ein extrem heterogenes Arbeitsfeld. Schulsozialarbeit ist mittlerweile an allen Schultypen vorhanden und passt sich inhaltlich auch an die damit verbundenen Bedarfe an. Die Entwicklung der Angebotsvielfalt hängt vor allem mit der Vielzahl der möglichen Kontextbedingungen zusammen, unter denen Schulsozialarbeit stattfindet. So arbeiten SchulsozialarbeiterInnen mit einem breiten Spektrum...
Wenn Kinder und Jugendliche die Schule verweigern, sind die Ursachen meist vielschichtig und komplex. Jugendsozialarbeit hat den Auftrag, junge Menschen, deren Schulabschluss gefährdet ist, zu begleiten und auf ihre individuellen Bedarfslagen einzugehen. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit widmet sich dem Thema Schulabsentismus u. a. mit regelmäßigen Fachtagungen. Deren Ziel ist es,...
Anlässlich des Internationalen Tages der Jugend forderte IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit gleichberechtigte Bildungschancen für alle jungen Menschen. Dazu müssten Schulen ihre Lernkonzepte verbessern und die Politik verlässliche Unterstützungsangebote bereitstellen. Der Verband weist darauf hin, dass der Bildungserfolg...
Bei Formulierungen wie "And the winner is..." oder "the oscar goes to..." werden normalerweise die Showgrößen und Sternchen der Film- Funk- oder Medienszene nervös und können die Spanung kaum aushalten. Wer wird ausgezeichnet? Kommt es wie erwartet? Oder wird ein vermeintlicher Außenseiter prämiert? ...
Schulsozialarbeit trägt entscheidend dazu bei, dass junge Menschen individuell gefördert werden. Durch diese Unterstützung können Jugendliche ihre Chancen auf gesellschaftlicher Teilhabe besser nutzen. Jedoch sind die Rahmenbedingungen für die Schulsozialarbeit unterschiedlich, ebenso ihre gesetzlichen Grundlagen. Aus den Schulgesetzen der Länder ergeben sich auch sozialpädagogische Aufgaben. Als schulbegleitende Jugendsozialarbeit ist sie aber auch Aufgabe des Schulträgers nach §13 SGB VIII. Der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit hat unter Federführung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eine Expertise beauftragt. Prof. em. Peter-Christian Kunkel stellt in seiner juristischen Expertise die grundsätzliche Konstruktion der beiden Rechtssysteme dar. Er analysiert die Probleme des geltenden Rechts. Anschließend reflektiert Kunkel die Möglichkeiten einer rechtlichen Absicherung von Schulsozialarbeit. Schließlich schlägt Kunkel eine konkrete gesetzliche Veränderung im SGB VIII vor: die Einführung eines neuen § 13.
Das Netzwerk Schule ohne Rassismus befasst sich seit längerem mit der Rolle der Schulsozialarbeit. Zum Nachahmen guter Praxis dienen Bausteinhefte. Der Baustein III "Die Rolle der Schulsozialarbeit in der Menschenrechtserziehung" zeigt auf, warum Schulsozialarbeit für eine diskriminierungssensible Schule so wichtig ist und benennt Voraussetzungen einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Schule...

Das Neueste