Start Themen Schulsozialarbeit

THEMA: Schulsozialarbeit

Gesetzliche Verankerung von Schulsozialarbeit
Die Initiative der Fraktion Die Linke für eine Sicherung und Aufnahme der Schulsozialarbeit als Regelleistung im Achten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) ist bei den Sachverständigen in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mehrheitlich auf Zustimmung gestoßen. Das Ziel des Ausbaus und der Schaffung eines...
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit hält eine klare gesetzliche Verankerung im Kinder- und Jugendhilfegesetz für überfällig! Am 16.12.2019 führt der Jugend- und Familienausschuss im Bundestag eine öffentliche Anhörung zur Schulsozialarbeit durch. Grundlage und Gegenstand der Anhörung ist ein Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Verankerung von Schulsozialarbeit im Kinder- und Jugendhilfegesetz...
In ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage der Linken zu der Entwicklung der Schulabbrüche räumt die Bundesregierung ein, dass es nicht gelungen ist, den Anteil der Schüler*innen, die die Schule ohne anerkannten Abschluss verlassen, wie geplant zu senken. Stattdessen steigt ihr Anteil in den letzten Jahren sogar wieder. „Im Oktober...
Das Bundeskabinett hat ein Gesetz zur Errichtung des Sondervermögens zum „Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter" (Ganztagsfinanzierungsgesetz) auf den Weg gebracht. Damit unterstützt der Bund in dieser Legislaturperiode die Länder mit 2 Milliarden Euro beim Ausbau der kommunalen Bildungsinfrastruktur für die Ganztagsbetreuung. Die Investitionen dienen der...
Gesetzliche Verankerung von Schulsozialarbeit
Die systematische Weiterentwicklung, die finanzielle Absicherung sowie die rechtliche Verankerung von Schulsozialarbeit sind die Kernforderungen der 550 Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule, Verantwortlichen bei Trägern, Verwaltung und Politik sowie Lehrenden und Forschenden der Sozialen Arbeit, die am 10. und 11. Oktober 2019 in Jena zum Bundeskongresses Schulsozialarbeit zusammenkamen. In...
Impulse zur Resilienzförderung am Lern- und Lebensort Schule
Schulisch bedingter Stress bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland nimmt zu. Gesundheits- und Resilienzförderung als schulischer Erziehungsauftrag gewinnt insbesondere dadurch an Bedeutung. Schulen haben als Lern- & Lebensorte von Kindern und Jugendlichen die Verantwortung, die gesunde psychische und physische Persönlichkeitsentwicklung aller jungen Menschen im Blick zu haben und zu...
„Einen Schulabschluss erreichen und eine Ausbildung machen!“ Das ist das Ziel der meisten jungen Menschen, wenn man sie nach ihren Lebenswünschen fragt. Selbstverständlicher Wunsch ist das auch für diejenigen, die gar nicht (mehr) zur Schule gehen. Das ist so paradox, wie nachvollziehbar. Schulabsente junge Menschen, deren Eltern und Verantwortliche...
Hilft Mediation gegen Gewalt? „Ja“, so die Antwort von Kerstin Lück vom Konflikthaus e. V. Der Verein ist seit 12 Jahren auf dem Gebiet der Mediation aktiv und begleitet vor allem Schulen. Die in den Jahren gesammelten Erfahrungen hat Lück zusammengetragen und in einer Handreichung gebündelt. In der Publikation...
Tag für Tag werden Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern personenbezogene Daten anvertraut, die für sie die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen erst ermöglichen. Personenbezogene Daten, die nicht nur verantwortungsbewusst, sondern vor allem rechtskonform zu behandeln sind. Was ist erlaubt im Umgang mit persönlichen Daten von Kindern und Jugendlichen sowie deren Sorgeberechtigten?...
Im Regierungsprogramm der SPD steht, dass gemeinsam mit den Ländern die Schulsozialarbeit ausgebaut werden soll (vgl. Seite 13). Konkrete Pläne dazu sind bisher nicht bekannt. Die Linke wollte nun von der Bundesregierung wissen, wie die Schulsozialarbeit sichergestellt werden soll. Ab 2020 laufen die ESF-Mittel aus. Die Bundesregierung antwortet eher...

Das Neueste

Skip to content