Berufseinstiegsbegleitung – ein Name – unterschiedliche Förderrichtlinien und Geschäftsanweisungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Das Instrument der Berufseinstiegsbegleitung (BerEB) hat eine individuelle Begleitung und Unterstützung beim Übergang von der Schule in eine berufliche Ausbildung zum Ziel. Neben dem bisherigen Instrument nach § 421s SGB III gibt es ab diesem Herbst die Berufseinstiegsbegleitung im Rahmen der Bildungsketten-Initiative des BMBF (BerEB-BK). Die Bundesagentur für Arbeit hat für beide Geschäftsanweisungen herausgegeben.

Was sind die wichtigsten Inhalte des Instruments? Worin liegt der Unterschied? Was bedeutet das für die Träger, die BerEb und BerEB-BK umsetzen (wollen)? Diese Fragen beantwortet das aktuelle Info des arbeit für alle e.V. die wichtigsten Inhalte und Unterschiede sind im anhängenden afa-Info zusammengefasst.”

www.afa-bdkj.de

Quelle: arbeit für alle e.V.

Dokumente: 10_08_11_Vereinbarung_Bund_BA_Berufseinstiegsbegleitung.pdf

Ähnliche Artikel

Skip to content