Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2018

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation

14. September 2018 - 25. Mai 2019
Akademie Klausenhof, Klausenhofstraße 100
Hamminkeln -Dingden, 46499
+ Google Karte
€1900

Mitarbeitende in Bereichen beruflicher Rehabilitation bzw. in beruflichen Bildungsmaßnahmen für Menschen mit besonderem Förderbedarf sind vor vielfältige Herausforderungen gestellt, die neben den allgemeinen fachlichen Anforderungen auch rehabilitationspädagogische Kompetenzen erfordern. Mit dieser Fortbildung erfüllen Sie die in den Verdingungsunterlagen der Agentur für Arbeit (z.B. BaE/Reha) enthaltene Forderung nach Zusatzqualifizierung. Im Rahmen der rehapädagogischen Zusatzausbildung erhalten Teilnehmende die Möglichkeit, sich in Theorie und Praxis mit diesen anspruchsvollen Aufgaben auseinanderzusetzen. Dadurch erhalten Sie neue Handlungsmöglichkeiten für die praktische Arbeit. Das Angebot besteht in…

Mehr erfahren »

Weiterbildung: soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft

17. September 2018 - 27. September 2019
€2.900

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Vor diesem Hintergrund werden migrationsgesellschaftliche und rassismuskritische Perspektiven zu einem wichtigen Bestandteil der Sozialen Arbeit. Diese bedürfen spezifischer fach- und bezugswissenschaftlicher Grundlagen. An diesem Punkt setzt die Weiterbildung "Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft" an. In sechs Modulen bietet die Weiterbildung ein breites Spektrum an Inhalten. Diese werden durch fachlich ausgewiesene Dozierende aus Wissenschaft und Praxis vermittelt. Die Fortbildung schließt mit einem Projektmodul, in dem die Teilnehmenden ihre neu hinzu gewonnenen Erkenntnisse in die Entwicklung eines eigenen…

Mehr erfahren »
März 2019

Ausbildung: mit Assistenz, in Teilzeit oder im Verbund

6. März, 09:30 - 16:30
VCH Hotel Spenerhaus, Dominikanergasse 5
Frankfurt/Main, 60311
+ Google Karte
€365,00

Trotz steigender Anzahl von unbesetzten Ausbildungsplätzen, stellt der Ausbildungsmarkt insbesondere für die Gruppe der Benachteiligten aufgrund unterschiedlicher Defizite eine immer noch schwer zu nehmende Hürde dar. Es gestaltet sich für die beratenden, begleitenden und vermittelnden Institutionen und ihre MitarbeiterInnen schwierig, ausbildungswillige Betriebe für ihre Zielgruppe zu gewinnen, die eine den Bedarfen entsprechende passgenaue Ausbildung anbieten. Die Lösung können alternative Ausbildungsmodelle sein. Ein Workshop der bag arbeit macht mit alternativen Ausbildungsmodellen vertraut, damit die passgenaue Vermittlung Benachteiligter gelingt. Dazu zählen Assistierte…

Mehr erfahren »

VERLÄSSLICHE ÜBERGANGSSTRUKTUREN FÜR CARE LEAVER

18. März
Festsaal der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68
Berlin, 10557
+ Google Karte
€85,00

Fachtag im Projekt „Gut begleitet in das Erwachsenenleben" Seit einigen Jahren wird die Lebenssituation sogenannter Care Leaver – junger Menschen, die in der Vollzeitpflege oder Heimerziehung aufgewachsen sind – verstärkt öffent­lich diskutiert. Obwohl deren besondere Herausfor­de­rungen im Übergang in ein eigenverantwortliches Leben wahrgenom­men werden, ha­ben sich die Rahmenbedingungen beim Verlassen der stationären Hilfen bisher nur punktuell verbessert. Die Unterstützung hängt in Deutschland immer noch stark von den örtlichen Jugendämtern und der pä­dagogischen Arbeit einzelner Jugendhilfeträger ab. Der Fachtag der IGfH…

Mehr erfahren »

Aufwachsen und Leben in der digitalisierten Gesellschaft

19. März
€160,00

Für Kinder und Jugendliche stellen digitale Medien heute einen wesentlichen Faktor kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe dar. Im Kontext ihres mobilen und vernetzten Medienhandelns pflegen Jugendliche Beziehungen, agieren in Communities, demonstrieren ihre Zugehörigkeit zu Szenen etc. Aus Sicht von Erwachsenen und insbesondere Fachkräften stellen sich vielfach Fragen über das heutige Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen sowie über Chancen und Risiken digitaler Medien. Das Seminar greift diese Fragen auf, gibt einen grundlegenden Einblick in die Kultur der Digitalität und nimmt insbesondere die…

Mehr erfahren »

Frauengerechte Wohnungslosenhilfe in Zeiten des Wohnungsmangels

25. März, 12:30 - 26. März, 14:00
Leonardo Hotel Weimar, Belvederer Allee 25
Weimar, 99425
+ Google Karte
€217,50

Die BAG W – Frauentagung beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer frauengerechten Wohnungslosenhilfe in Zeiten des Mangels an geeignetem und bezahlbarem Wohnraum. Die mangelnde Wohnraumversorgung führt zu erschwerten Bedingungen. Die Verweildauer in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe nimmt zu, da eine Vermittlung in den regulären Wohnungsmarkt kaum möglich ist. Immer mehr Frauen mit Kindern und Familien sind von Wohnungsverlust betroffen bzw. bedroht. Die Möglichkeiten, erforderliche Angebote unter Berücksichtigung der Standards frauen- und familienspezifischer Hilfen zur Verfügung zu stellen, sind unzureichend. Auf Grundlage von…

Mehr erfahren »

Hast du keine Ehre!? Intensivworkshop zur Reflexion und Erarbeitung einer eigenen Haltung

26. März - 27. März
Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Str. 33-37
Dortmund, 44135
+ Google Karte
€150,00

Ungleichwertigkeits-Vorstellungen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Sie begegnen uns in Formen wie Salafismus/Islamismus, Antisemitismus, Nationalismus, Rechtsextremismus, Sexismus und Homophobie und sind problematische Erscheinungen nicht nur unter (post-)migrantischen Jugendlichen. Dennoch stehen gerade diverskulturelle Jungen* und junge Männer* häufig pauschalisierend diskriminierenden Einschätzungen gegenüber. Gleichzeitig begegnen Pädagog*innen in ihrer Arbeit immer öfter patriarchale Strukturen und Vorstellungen von Ehre. Sie hindern Jugendliche aller Geschlechter an der freien Entwicklung ihrer Persönlichkeit, schränken die möglichen Lebensentwürfe ein, bis hin zu sogenannten Verbrechen im Namen einer…

Mehr erfahren »
April 2019

Save the date: Doppelveranstaltung „Schule für alle“ – Aktivitäten, Bilanz und Perspektiven

2. April - 3. April

Ziel der Bewegung  „Schule für alle“ ist es, gute Konzepte einer Pädagogik der Vielfalt zu entwickeln und bundesweit zu verbreiten. IN VIA hat dazu ein bundesweites, multiprofessionelles Netzwerk gegründet. Es wird getragen von engagierten (Schlüssel)Personen, denen das Thema beruflich und auch privat am Herzen liegt. In drei Modellregionen setzt IN VIA das Vorhaben über regionale Koordinierungsstellen um. Im April 2019 soll Bilanz gezogen werrden. Der erste Tag der Doppelveranstaltung, 2. April, hat einen Workshop-Charakter. Bundesweite Vernetzungen und Aktivitäten zum Thema „Schule für alle“…

Mehr erfahren »
Mai 2019

Jugendwohnen – Jugendsozialarbeit zwischen den Stühlen?!

14. Mai - 15. Mai
Hotel Grenzfall, Ackerstraße 136
Berlin, 13355 Deutschland
+ Google Karte

Die AUSWÄRTS ZUHAUSE Jahrestagung "Jugendwohnen - Jugendsozialarbeit zwischen den Stühlen?!" thematisiert aktuelle Bedarfe und Herausforderungen im Handlungsfeld Jugendwohnen. Als bewusster Teil der Jugendsozialarbeit stehen die Einrichtungen und Bewohner_innen unterschiedlichen Systemen gegenüber und müssen höchst individuell im Einzelfall agieren. Deshalb wirft die Tagung zum einen den Blick auf die Herausforderungen, denen sich (potentielle) Auszubildende, junge Menschen auf den Weg in die Eigenständigkeit und somit auch Einrichtungen stellen müssen. Im Plenum sowie in Kleingruppen wird debattiert, welche bundesweit relevanten Beschreibungen und Forderungen…

Mehr erfahren »

„Schulabsentismus – Alternative Wege zum Schulabschluss“

27. Mai - 28. Mai
Tagungs- und Gästehaus des CJD, Graurheindorferstr. 149
Bonn, 53117
+ Google Karte

In der Fachtagung werden aktuelle Entwicklungen, Daten und Fakten zum Themenbereich Schulabsentismus und Konzepte für alternative Wege zum Schulabschluss in Vorträgen vorgestellt. Sowohl im Plenum als auch in verschiedenen Workshops diskutieren die Teilnehmenden konkrete Beispiele aus der Praxis außerhalb des regulären Schulsystems und arbeiten Gelingensbedingungen dieser Ansätze heraus. Eingeladen sind Fachkräfte, die mit schulabsenten jungen Menschen arbeiten und Verantwortliche für den Themenbereich. Das ausführliche Programm mit Anmeldemöglichkeit wird bis Ende Februar veröffentlicht. Die Tagung wird in Kooperation der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische…

Mehr erfahren »
August 2019

Lust auf Musik und noch nichts vor in den nächsten Sommerferien?

20. August - 25. August
Haus Altenberg, Ludwig-Wolker-Str. 12
Odenthal, 51519
+ Google Karte
80,00€

Ein spannendes neues Format wird im kommenden Jahr erstmals das Angebot an Ferienfreizeiten für Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren bereichern: Bei MUSIC COMMUNITY ALTENBERG wird binnen sechs Tagen eine musikalische Bühnenshow entwickelt und schließlich aufgeführt. Die jugendlichen Teilnehmer können ihre Neigungen und Talente in Workshops in den Bereichen Gesang, Schauspiel, Band-/Instrumentalmusik, Tanz, HipHop einbringen oder - nicht musikalisch, für eine Bühnenshow jedoch genauso wichtig - bei Bühnenbildbau, Kostüm/Maske, Licht- und Tontechnik oder Video. Alles zusammen ergibt dann…

Mehr erfahren »
Oktober 2019

Save the Date – Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019

10. Oktober - 11. Oktober

Der Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019 will unter dem Motto „Bildung ● Chancen ● Gerechtigkeit“ zur Profilierung der Schulsozialarbeit beitragen. Vom 10. bis 11. Oktober 2019 haben 400 Teilnehmende die Chance auf Vorträge, Foren, Workshops zu gesellschaftspolitischen Fragen, Konzepten, Handlungsansätzen und aktuellen Herausforderungen in der Schulsozialarbeit. Neben Inputs wird der Austausch zwischen den Fachkräften aus Praxis, Verbänden, Verwaltung, Lehre und Forschung ermöglicht. Veranstalter sind der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit mit seinen Mitgliedern und ihren entsprechenden Verbänden, das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport,…

Mehr erfahren »

Save the Date – Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019 Kopieren

10. Oktober - 11. Oktober

Der Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019 will unter dem Motto „Bildung ● Chancen ● Gerechtigkeit“ zur Profilierung der Schulsozialarbeit beitragen. Vom 10. bis 11. Oktober 2019 haben 400 Teilnehmende die Chance auf Vorträge, Foren, Workshops zu gesellschaftspolitischen Fragen, Konzepten, Handlungsansätzen und aktuellen Herausforderungen in der Schulsozialarbeit. Neben Inputs wird der Austausch zwischen den Fachkräften aus Praxis, Verbänden, Verwaltung, Lehre und Forschung ermöglicht. Veranstalter sind der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit mit seinen Mitgliedern und ihren entsprechenden Verbänden, das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport,…

Mehr erfahren »

Save the Date – Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019 Kopieren

10. Oktober - 11. Oktober

Der Bundeskongress Schulsozialarbeit 2019 will unter dem Motto „Bildung ● Chancen ● Gerechtigkeit“ zur Profilierung der Schulsozialarbeit beitragen. Vom 10. bis 11. Oktober 2019 haben 400 Teilnehmende die Chance auf Vorträge, Foren, Workshops zu gesellschaftspolitischen Fragen, Konzepten, Handlungsansätzen und aktuellen Herausforderungen in der Schulsozialarbeit. Neben Inputs wird der Austausch zwischen den Fachkräften aus Praxis, Verbänden, Verwaltung, Lehre und Forschung ermöglicht. Veranstalter sind der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit mit seinen Mitgliedern und ihren entsprechenden Verbänden, das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren