Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2019

Medienpädagogische Methoden für die Kinder- und Jugendhilfe

23. September, 09:00 - 31. Oktober, 16:30
€180,00

Medien sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Auch in Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe sind sie omnipräsent; ob in der Nutzung digitaler Medien durch die Jugendlichen oder in medien-pädagogischen Angeboten der Einrichtungen. Doch wie gelingen Medienprojekte und werden erfolgreich gemessen an den heutigen technischen Möglichkeiten? Die IN VIA Akademie bietet an, mit einem zweiteiligen Workshop medienpädagogische Kompetenz zu erklären, auszubauen und weiterzuentwickeln. Workshop-Teilnehmende werden befähigt, medien-pädagogische Angebote zu konzipieren und umzusetzen. Anmeldung und Organisatorisches Der…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Wie gelingt Lobbyarbeit in der Jugendsozialarbeit?

24. Oktober, 10:00 - 15:45
Haus am Dom, Domplatz 3
Frankfurt am Main, 60311
+ Google Karte
kostenlos

Das anwaltschaftliche Eintreten für die Belange junger Menschen ist ein wichtiger Bestandteil des Auftrags für in der Jugendsozialarbeit Tätige. Dazu zählt auch, ihnen dort eine Stimme zu geben und Gehör zu verschaffen, wo sie selber nicht präsent sind: im politischen Raum. Handlungsleitend für die politische Einflussnahme ist die Lebenssituation der jungen Menschen, die es zu verbessern gilt. Aber es geht auch darum, die finanziellen Rahmenbedingungen für die Einrichtungen der Jugendsozialarbeit auf ein tragendes Fundament zu stellen, damit diese ihrer Arbeit…

Mehr erfahren »

November 2019

Wie kann die Jugendsozialarbeit Jugendhilfeausschüsse besser nutzen?

6. November, 10:30 - 16:00
juggleHUB Coworking, Christburger Straße 23
Berlin, 10405
+ Google Karte
kostenlos

Aktive Jugendhilfeausschüsse fördern eine starke kommunalpolitische Arbeit für Jugendlichen und junge Erwachsene. Ihre Strukturen und ihr Beschlussrecht sind einzigartig. Doch die Träger der Jugendsozialarbeit sind bei dieser Arbeit oft unterrepräsentiert, und es gelingt selten eine gleichberechtigte Einbindung ihrer Themen. Wie kann eine bessere Teilhabe der Jugendsozialarbeit in die kommunalen Kinder- und Jugendhilfestrukturen wie Jugendhilfeausschüsse und Arbeitsgruppen nach § 78 SGB VIII erreicht werden? Der Workshop "§ 13 SGB VIII kommunalpolitisch stärken - Jugendsozialarbeit in Jugendhilfeausschüsse und AG 78 SGB VIII"…

Mehr erfahren »

Der Wahnsinn hört nicht auf!

6. November, 12:00 - 7. November, 13:15
Tagungshotel Aqualux, Ahornstraße 7
Bad Salzschlirf, 36364
+ Google Karte
€299,00

Jugendberufshilfe (ver)sucht neue Wege. In diesem Kontext stellt die Kooperationstagung der Erziehungshilfe und Jugendsozialarbeit die zentralen Herausforderungen des Erwachsenwerdends in den Mittelpunkt: Qualifizierung, Sebstoptimierung und Verselbstständigung. Den Förderinsturmenten im SGB III und ihrer Weiterentwicklung wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Über den „Wahnsinn“ des Fördersystems klärt Lutz Wende auf. In fünf Fachforen werden aktuelle Fragestellungen der Jugendberufshilfe aufgegriffen. Best-Practice-Beispiele ermuntern zum Ausprobieren neuer Wege in der eigenen Einrichtung. Anmeldung und Organisatorisches Anmeldeschluss ist der 1. September 2019. Ihre Anmeldung senden Sie…

Mehr erfahren »

Jugendberufshilfe 2020 – Maßnahmevielfalt oder Förderdschungel?

14. November, 09:45 - 15:45
Gustav-Stresemann-Institut – GSI, Langer Grabenweg 68
Bonn, NRW 53175 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Es gibt aktuell verschiedene Aktivitäten zur Förderung der Berufsausbildung. Auf Bundesebene haben die Partner in der „Allianz für Aus- und Weiterbildung 2019 – 2021“ im Sommer neue Ziele für ihre Zusammenarbeit formuliert. „Bund, Länder und die Bundesagentur für Arbeit planen, die Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“ weiterzuführen und -zuentwickeln. Die Bundesagentur für Arbeit und die Länder werden ihre Angebote noch enger verknüpfen.“ In Nordrhein-Westfalen haben die Arbeitsverwaltung und das Land NRW ihr „Gemeinsames Arbeitsmarktprogramm 2019/2020 für…

Mehr erfahren »

#Care4EU – Eine Anregung Europa gemeinsam zu gestalten

18. November, 13:30 - 20:00
Katholisch-Soziales Institut, Bergstraße 26
Siegburg, 53721
+ Google Karte
€20,00

Im November 2019 liegt die Europawahl rund ein halbes Jahr zurück. Aus diesem Anlass möchte das katholisch-soziale Institut die Ergebnisse der Wahl resümieren und einen Ausblick wagen, vor welchen Aufgaben die Europäische Union aktuell steht und wie die Kirche, ihre Einrichtungen und Verbände ihren je eigenen Betrag auf Grundlage einer christlich-sozialen Grundhaltung leisten können. Den Abschluss von #Care4EU bildet ein hoffnungsfroher Ausblick auf die europäische Idee und auf die politische Mitgestaltung Europas. Anmeldung und Organisatorisches Anmeldeschluss ist der 1. November…

Mehr erfahren »

Die Rolle und Beiträge der Schulsozialarbeit zur Demokratiebildung

20. November, 11:30 - 21. November, 13:30
kostenlos

In den letzten Jahren sind gesellschaftspolitische Entwicklungen durch anhaltende Tendenzen zu verstärktem Rechtspopulismus, Diskriminierung und Rassismus gekennzeichnet. Staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen setzen im Kampf dagegen insbesondere auf „Demokratiebildung“. Im Kontext „Demokratie, Menschenrechte, (digitale) Beteiligung“ kommt auch Schulen und der Schulsozialarbeit eine zentrale Bedeutung zu. Die Arbeit mit jungen Menschen am Lern- und Lebensort Schule trägt dazu bei, Selbstbestimmungs- und Teilhaberechte in einer Gesellschaft zu erlernen und wahrzunehmen, die von Pluralismus und Diversität geprägt ist. Ziel der Fachtagung ist es, neue,…

Mehr erfahren »

Wie muss politische Bildung auf die Digitalisierung antworten?

25. November, 15:30 - 26. November, 12:30
Katholische Akademie Stapelfeld, Stapelfelder Kirchstraße 13
Cloppenburg, Niedersachsen 49661 Deutschland
+ Google Karte
Euro78 - Euro90

Auf der Jahrestagung der AKSB (Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e. V.) mit dem Titel „Digitize or die? – Digitale Ethik als Aufgabe der politischen Bildung“ werden Expert/-innen aus Wissenschaft und Praxis Einblicke in die aktuellen Fragen rund um das Thema Digitalität geben. Am zweiten Tag findet die gemeinsame Fachtagung „Digitalität als Chance. Wie muss sich Bildungsarbeit zukunftsfähig weiterentwickeln?“ der AKSB und der KEB Deutschland (Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft e. V.) statt. Den Weg der Digitalisierung gehen…

Mehr erfahren »

Europa allen jungen Menschen ermöglichen

28. November, 10:00 - 16:00
Bildungshaus St. Ursula, Trommsdorfstraße 29
Erfurt, 99084
+ Google Karte

Internationale Mobilität als Chance für alle Jugendlichen: Ein Schlüssel, mit dem junge Menschen Europa erfahren können, ist die Ermöglichung grenzüberschreitender Mobilität. Und während für viele Jugendliche internationale Austausche oder auch Freiwilligenaufenthalte längst „normal“ sind, bleiben anderen jungen Menschen diese Erfahrungen oft vorenthalten. Europa ist für viele junge Menschen in der Jugendberufshilfe oder im Übergangsbereich weit weg! Zahlreiche Untersuchungen und die Berichte von Sozialarbeitenden, die solche Angebote organisieren, belegen aber, dass insbesondere benachteiligte Jugendliche bei einem Auslandsaufenthalt einen persönlichen Kompetenzgewinn erzielen…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Austausch zu Methoden des agilen Arbeitens

4. Dezember, 10:30 - 16:15
hofmanns höfe, Heinrich-Hoffmann-Straße 3
Frankfurt am Main, Hessen 60528 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

"Je mehr Du nach Plan arbeitest, desto mehr bekommst Du, was Du geplant hast, aber nicht, was Du brauchst!" - Wer diese Erfahrung auch schon gemacht hat und Verbesserungen anstrebt, sollte sich mit dem "agilen Arbeiten" beschäftigen. Agilität steht für Beweglichkeit und darüber hinaus für proaktives, antizipatives und initiatives Handeln. Es geht darum, Denk- und Handlungsmuster zu ändern; etwa haben Individuen und Interaktionen Vorrang vor Prozessen und Werkzeugen. Weitere Grundsätze agilen Arbeitens sind Arbeit in einem kreativen Umfeld, offene Kommunikation,…

Mehr erfahren »

Politische Jugendbildung: Medienwelten verstehen und darüber Beteiligung ermöglichen

4. Dezember, 11:00 - 5. Dezember, 16:00
Heinrich Pesch Haus, Frankenthaler Straße 229
Ludwigshafen, 67059 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
Medienwelten in der politischen Jugendbildung

Von demokratischer Beteiligung bis zu Fake News und Hasspropaganda: Jugendlichen eröffnet sich in den analogen und digitalen Medienwelten ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Wie lassen sich die sozialen Medien in die politische Jugendbildung miteinbinden? Welche Möglichkeiten gibt es und wie funktionieren sie? Wie kann man über Werte ins Gespräch kommen, Religiosität ausdrücken, von kulturellen Erfahrungen erzählen? Und nicht zuletzt: Wie können sich Jugendliche konstruktiv in den politischen Diskurs einbringen? Antworten auf diese Fragen gibt die medienpädagogische Fortbildung  der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer…

Mehr erfahren »

Deutsch-türkische Fachkräftebegegnung: Armut und soziale Ausgrenzung

10. Dezember - 14. Dezember
€200,00

Soziale Ausgrenzung und Drop-out sind zentrale Herausforderungen für die soziale Arbeit. Welche jungen Menschen als „ausgegrenzt" betrachtet werden ist vom jeweiligen sozialen Kontext abhängig. Dementsprechend sind auch die Konzepte und Maßnahmen in der Türkei und in Deutschland unterschiedlich. Im Rahmen des Fachkräfteaustauschs werden sich die Teilnehmenden mit der Situation von jungen Menschen in der Türkei auseinandersetzen, die sozial ausgegrenzt sind, ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben und/oder wohnungslos sind. Potentiale und Herausforderungen der Ansätze in den beiden Ländern sollen vorgestellt…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren