Start Themen Inklusion

THEMA: Inklusion

Die Arbeitsmarktsituation für Menschen mit Behinderung hat sich laut Inklusionsbarometer 2019 insgesamt verbessert. Dennoch haben Menschen ohne Behinderung die deutlich besseren Chancen auf einen Job, wie die Aktion Mensch mitteilte. Mit 11,2 Prozent sei die Arbeitslosenquote der Schwerbehinderten zwar leicht gesunken (Vorjahr: 11,7 Prozent); sie sei aber mehr als...
Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) ist seit zehn Jahren rechtsverbindlich in der Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Diese Konvention verpflichtet die Vertragsstaaten insbesondere in Artikel 9 Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen zu schaffen. Die Bundestagsfraktion Die Linke nimmt das zum Anlass, um ein Investionsprogramm „Inklusive Bildung“...
Mit seinen fachlichen Impulsen begleitete Reinald Eichholz die Diskussion am Runden Tisch „Inklusive Bildung auf dem Prüfstand“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) am 17.10.2019 in Berlin. Dr. Reinald Eichholz ist ehem. Kinderbeauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und Mitbegründer der „National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention“. In...
Die Aktion Mensch möchte Menschen dazu bewegen, sich für Toleranz und Inklusion zu engagieren und dafür ein Zeichen zu setzen. Im Rahmen ihrer Kampagne „Inklusion von Anfang an“ wurde eine neue Mitmach-Aktion gestartet. Ab sofort kann jeder ein Zeichen für Inklusion setzen, indem er auf der Webseite der Aktion Mensch...
Die Anzahl von Menschen mit Schwerbehinderung im erwerbsfähigen Alter steigt. 2017 waren es in Deutschland bereits 3,3 Millionen Personen. Viele dieser Menschen möchten weiterhin am Berufsleben teilhaben. Aber ein großer Teil von Menschen mit Beeinträchtigung oder Handikap konnte noch nicht auf der ersten Ausbildung- oder Arbeitsmarkt Fuß fassen. Das...
Auch Menschen mit Behinderung möchten ganz selbstverständlich in sozialen Netzwerken aktiv unterwegs sein und sich Gehör verschaffen. Mit einem Projekt dazu arbeitet die Evangelische Stiftung Hephata nun an gleich zwei Anliegen: Zum einen gilt es, Barrieren zu überwinden, die den Zugang für Interessierte in der Einrichtung erschweren. Und zum...
Die Mitglieder des niedersächsischen Inklusionsrates (NIR) setzen sich dafür ein, dass gemäß Artikel 27 der UN-Behindertenrechtskonvention Menschen mit Behinderungen das gleiche Recht auf Arbeit und Ausbildung erhalten, wie Personen ohne Handicap. Dies beinhaltet insbesondere das Recht und die Möglichkeit, seinen Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen, die in einem offenen,...
Ein Bündnis mehrerer Verbände, Experten und Eltern fordert gleiches Recht für behinderte Kinder und Jugendliche und verlangt eine grundlegende Reform der Kinder- und Jugendhilfe. Alle jungen Menschen müssten gleich behandelt und identische Leitungsansprüche haben, heißt es in einem öffentlichen Appell, den auch sechs Bundesländer unterzeichnet haben. In Deutschland wird...
Inklusive Weiterentwicklung der beruflichen Bildung
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und die Bundesarbeitsgemeinschaften Evangelische und Katholische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA und BAG KJS) mahnen den Bundestag, den Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Berufsbildungsmodernisierungsgesetz (BBiMoG) gründlich zu überarbeiten. Zwar sehen die drei Organisationen in der Mindestausbildungsvergütung sowie in den erweiterten Möglichkeiten zu einer Teilzeitausbildung erste...
Modernisierung der beruflichen Bildung ist mehr als ein sprachlich anglisierter Meister und eine Mindestausbildungsvergütung, die bei Tarifbindung weiter unter dem gesetzlichen Betrag liegen darf. Bildungsministerin Karliczek springt eindeutig zu kurz, findet die Grüne Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer. Ein modernes Berufsbildungssystem müsse Vielfalt endlich als Chance erkennen. Damit Warteschleifen am Übergang...

Das Neueste

Skip to content