Der Gesetzesgeber hat mit Wirkung zum 1. April 2012 die arbeitsmarktpolitischen Intrumente reformiert. Das neue Gesetz bringt zahlreiche Änderungen für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit in der Grundsicherung (SGB II) mit sich. Im Bereich der öffentlich geförderten Beschäftigung haben sich zahlreiche Änderungen ergeben.
Förderinstrumente im SGB III wurden grundlegend umstrukturiert. Auch die Regelung zur Förderung junger Menschen sind an anderer Stelle verortet.

Der Deutsche Cartiasverband hat daher ein Buch herausgegeben, das sämtliche Änderungen leicht erkenntlich macht. In dem Gesetzestext-Band werden die Neuerungen übersichtlich dargestellt. Der Caritasverband will mit der Publikation all denjenigen, die sich schnell in die neue Rechtslage einarbeiten müssen, eine gute Grundlage liefern.

Deutscher Caritasverband (Hg.)
SGB II und III
Grundsicherung für Arbeitsuchende und Arbeitsförderung
Überblick, Gesetzestexte mit gekennzeichneten Änderungen, Stellungnahmen
Stand 1. April 2012
2012, 458 Seiten, kartoniert
€ 15,90/SFr 22,90
ISBN 978-3-7841-2074-4

www.lambertus.de

Quelle: DVC; Lambertus Verlag

Dokumente: Flyer_Sozialrecht_bei_Lambertus_E_Flyer_2012.pdf