Rassismus ist aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen nicht weg zu denken. Sie erfahren ihn oder praktizieren ihn selber in ganz gewöhnlichen Alltagssituationen. Fast selbstverständlich werden Menschen “zugehörig” und “nicht zugehörig” eingeteilt. Für die betroffenen “nicht zugehörig” kann das traumatische Folgen haben.

Die neue Ausgabe das Thema Jugend kompakt zeigt Fachkräften aus der Jugendhilfe und Schule Handlungsmöglichkeiten auf, Kindern und Jugendlichen Räume zu eröffnen, in denen sie rassistische Erfahrungen beprechen und bearbeiten können. Der Autor Andreas Foitzik regt dazu an, die Lebensrealitäten von Kindern und Jugendlichen nicht zuerst mit dem Blick auf mögliche kulturelle Differenzen zu sehen, sondern deren Auseinandersetzung mit rassistischen Verhältnissen wahrzunehmen.

THEMA JUGEND KOMPAKT bietet Lehrkräften, Pädagog/-innen und allen übrigen, die sich mit Rassismus als Normalität in ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld auseinandersetzen wollen, eine kurze und praktische Einführung. Sie fordert zu einem professionellen Umgang auf, der die Kunst des Zuhörens und das Öffnen von Räumen in den Mittelpunkt stellt. Die Einführung in den Begriff Rassismus und die im Heft beschriebenen Rassismuserfahrungen sind nachvollziehbar und stimmen nachdenklich.”

Die Broschüre kann zum Preis von 2 Euro (zzgl. Versandkosten) unter folgender Adresse bestellt werden:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft
Kinder- und Jugendschutz NW e.V.
Salzstraße 8
48143 Münster
Telefon: 0251 54027
Telefax: 0251 518609