Bildungsmonitor Ausgabe 11 erschienen

Die letzten Monate waren überaus turbulent – auch aus bildungspolitischer Sicht: Wie gelingt es, geflüchtete Jugendliche schnell in Schule und Ausbildung zu integrieren? Brauchen wir ein neues Bildungsinvestitionsprogramm zum Ausbau von Ganztagsschulen und Schulsozialarbeit? Welche Rolle spielen hier die Angebote der Jugendsozialarbeit? Und was ist eigentlich aus der Ausbildungsgarantie geworden, die die Allianz für Aus- und Weiterbildung ausgesprochen hat und die sich in der Bilanz für das Ausbildungsjahr 2015 so gar nicht widerspiegelt?

Diese Fragen greift die neue Ausgabe des Bildungsmonitors auf. Sie liefert einen strukturierten Überblick über aktuelle Entwicklungen, Studien und Programme sowie Trends und Positionen der letzten Monate, die für junge Menschen in der Schule oder am Übergang in die Arbeitswelt bedeutsam sind. In dieser Ausgabe wurde die internationale Perspektive verstärkt und besonders die Bildungssituation junger Menschen in Europa in den Blick genommen.“

Den Bildungsmonitor 11 entnehmen Sie dem Anhang.

Link: www.jugendsozialarbeit.de

Quelle: Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit

Dokumente: Bildungsmonitor_Jugendsozialarbeit_Nummer_11_April_2016_final.pdf

Ähnliche Artikel

Cover des Kinder- und Jugendhilfereports

Kinder- und Jugendhilfereport 2024 erschienen

Der „Kinder- und Jugendhilfereport“ (KJH-Report) bündelt wichtige statistischen Daten zur gesamten Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und verdichtet sie zu Kennzahlen. Basierend darauf liefert der

Skip to content