Wer hilft zugewanderten Studieninteressenten?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Die bei der BAG KJS e.V. angesiedelte Koordinierungsstelle Garantiefonds Hochschule hat die Handreichung „Förderung und Beratung für Zugewanderte in Studium, Abitur und Spracherwerb“ aktualisiert und als fünfte Auflage neu herausgegeben.

Mit den Flüchtlingen, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern kommen viele Jugendliche und junge Erwachsene nach Deutschland, die in ihren Herkunftsländern ein Hochschulstudium unterbrachen oder ihren Hochschulabschluss aus dem Ausland hier zu Lande nur mit einer ergänzenden Qualifizierung nutzen können. Viele möchten ihre Ausbildung so rasch wie möglich fortsetzen. Welche Hilfen – nicht nur für Flüchtlinge und Spätaussiedler – dabei in Deutschland angeboten werden, versucht die die Broschüre zu beschreiben. 25 Autorinnen und Autoren von Stiftungen und Institutionen stellen ihre Förderprogramme vor. Die Broschüre erreicht jetzt eine Gesamtauflage von 23.000 gedruckten Exemplaren und hat 156 Seiten.

Die gedruckten Exemplare der oben genannten Handreichung können ab sofort online unter https://bildungsberatung-gfh.de/wde/materialien/Online-Bestellformular.php kostenfrei bestellt werden.

Quelle: Koordinierungsstelle Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Ähnliche Artikel

Skip to content