Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Jugendhilfe – Evaluation von Hilfeprozessen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

In den letzten Jahren haben die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) in der Jugendhilfe zugenommen. Einrichtungen wurden vor neue Herausforderungen gestellt. Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (BVkE) hat ein Evaluationsprojekt angestoßen. In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Kinder- und Jugendhilfe Mainzwurden mehr als 1.200 begonnene und dokumentierte Jugendhilfen für UMF ausgewertet. Die Ergebnisse der Evaluation wurden in einem Buch veröffentlicht.

Neben der Darstellung der Ausgangslagen und durchgeführten Prozesse liegt ein Schwerpunkt auf den sog. Wirkfaktoren, die für eine erfolgreiche Hilfe förderlich sind. Zusätzlich werden die Befunde von Expert(-inn)en aus verschiedenen Blickwinkeln (öffentliche und freie Jugendhilfe, Kinder- und Jugendhilfestatistik, Bundesfachverband sowie Forschung) bewertet und kommentiert.

Michael Macsenaere, Thomas Köck, Stephan Hiller (Hrsg.) : Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Jugendhilfe. Erkenntnisse aus der Evaluation von Hilfeprozessen. ISBN 978-3-7841-2990-7. 1. Auflage, Dezember 2017, Kartoniert/Broschiert, 144 Seiten, € 20,-.

Bestellen können Sie das Buch im online Shop des Lambertus Verlags.

Quelle: Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (BVkE)

 

 

Ähnliche Artikel

Skip to content