Erhöhung der BAföG-Sätze und Stipendienprogramme beschlossen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Das Bundeskabinett will mit der Erhöhung des BAföGs, eine Erhöhung von Stipendiaten sowie verstärkter Vergabe von Bildungsdarlehen möglichst vielen jungen Menschen ein Studium ermöglichen. Beim BAföG werden die Bedarfssätze um zwei Prozent und die Freibeträge um drei Pozent erhöht. Somit beträgt der Höchstsatz für Studierende ab Oktober 2010 670,- Euro monatlich.

Der Anteil der Stipendiate soll von derzeit zwei auf zehn Prozent steigen. Das Stipendium beläuft sich auf 300,- Euro monatlich. Die Förderung setzt ab dem Wintersemester ein. Bei der Vergabe werden auch Kriterien wie bildungsferne Herkunft, Migrationshintergrund oder Behinderung berücksichtigt werden. Die Förderung läuft über die die Hochschulen.”

http://www.bmbf.de/_search/searchresult.php?URL=http%3A%2F%2Fwww.bmbf.de%2Fde%2F14295.php&QUERY=besser+und+studieren

Quelle: Presseamt der Bundesregierung

Ähnliche Artikel

Skip to content