4. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik: Ein Weißbuch und ein Pakt für die Jugend – Neuer Schwung in Deutschland?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

4. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik: Ein Weißbuch und ein Pakt für die Jugend – Neuer Schwung in Deutschland? Termin / Ort: 27./28. September 2005 / Bonn Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) und JUGEND für Europa ” Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten und Akteure der Kinder- und Jugend(hilfe)politik. Unter dem Titel ‘Ein Weißbuch und ein Pakt für die Jugend – Neuer Schwung in Deutschland?’  bietet sie Gelegenheit, sich über die aktuellen Entwicklungen der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa zu informieren. Das Forum eröffnet gleichzeitig die Möglichkeit, die Umsetzung der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa und Deutschland zu diskutieren, bevor die Jugendminister zum Jahresende über die weiteren Zukunftsperspektiven beraten werden. Geboten werden außerdem: eine Einführung zu den Grundlagen der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa, Referate zur jugendpolitischen Zusammenarbeit aus europäischer und deutscher Perspektive, Workshops zu den Inhalte und Arbeitsformen der jugendpolitischen Zusammenarbeit sowie Raum für den Erfahrungsaustausch und die Diskussion untereinander. Weitere Informationen zum 4. Forum sowie die Online-Anmeldung finden Sie unter http://www.agj.de/Veranstaltungen – Einladung_4Forum.pdf

http://www.agj.de/Veranstaltungen

Quelle: 

Dokumente: Einladung_4Forum.pdf

Ähnliche Artikel

Menschenhandel auch in Deutschland stoppen

„Menschenhandel nimmt viele Formen an. Nicht alle setzen voraus, dass Menschen über eine Grenze geschmuggelt werden. Denn Arbeitsausbeutung, wie sie auch in Deutschland immer wieder

Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit

Die FDP wollte von der Bundesregierung wissen, wie sich die Jugendarbeitslosigkeit in den letzten Jahren entwickelt hat. Jungen Menschen seien die Zukunft unseres Landes und

Skip to content