Projektförderung für Mädchenarbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

filia.die frauenstiftung fördert Projekte, die Mädchen stark machen, mit jeweils bis zu 5.000,- Euro. Anträge für die anstehende Förderperiode sind bis zum 1. März 2016 zu stellen. Die Projekte sollen etwas dafür tun, dass Mädchen und Frauen frei von Gewalt leben können und dass sie in der Gesellschaft mitentscheiden. Die Projekte werden von Mädchen und/oder Frauen für Mädchen und junge Frauen gemacht.

Die sieben Frauen des Stiftungsrates bestimmen die Politik und Strategie der Stiftung und entscheiden zweimal im Jahr über die Vergabe der Fördermittel. Unterstützend gibt es einen Mädchenbeirat, der mit 12 jungen Frauen und Mädchen im Alter von 14 bis 22 Jahren besetzt ist. Der Mädchenbeirat schlägt dem Stiftungsrat vor, welche Projekte gefördert werden sollten.

Die Projekte können frühestens ab dem 1.7.2016 starten. Wann genau sie beginnen und wie lange sie dauern sollen, entscheiden die Antragstellerinnen selbst.

Hinweise zur Antragstellung gibt es auf der Website. Den vollständigen Antrag reichen Sie bei Svenja Genthe ein, möglichst als E-Mail an s.genthe@filia-frauenstiftung.de, Fax 040 – 380 381 999 oder als Brief an
filia.die frauenstiftung, Alte Königstraße 18, 22767 Hamburg.

Für Rückfragen wenden Sie sich ebenfalls an Svenja Genthe unter 040 – 380 381 990.

Quelle: filia.die frauenstiftung

Ähnliche Artikel

Skip to content