Pilotprojekt erleichtert Teilzeitausbildung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Bayern will junge Menschen dabei unterstützen, auch in Teilzeit eine Berufsausbildung zu machen. In vier Modellprojekten erhalten 230 sozial benachteiligte junge Menschen diese Möglichkeit.

Begleitung auch während der Ausbildung

Die jungen Menschen sollen bei dem dreieinhalb Jahre dauernden Projekt “auf dem Weg in die Ausbildung betreut und während der Ausbildung begleitet” werden. Sie würden bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle in Teilzeit unterstützt sowie vor Beginn an bei Bedarf qualifiziert, so Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger. Der Staatssekretär findet:  „Eine Teilzeitausbildung kann die Brücke zwischen einer beruflichen Ausbildung und der Betreuung von Kindern sein. Bisher werden aber noch zu wenige Ausbildungsverträge in Teilzeit abgeschlossen. Dabei kann sie ein Fundament für ein eigenständiges Leben ermöglichen. Das unterstützen wir mit dem Projekt. Vor allem alleinerziehenden jungen Müttern sei eine Vollzeit-Ausbildung oft nicht möglich.

Finanzielle Absicherung

Für die Projekte mit einem Gesamtvolumen von 2,8 Millionen Euro werden zwei Millionen aus dem Europäischen Sozialfonds investiert.

Quelle: Bayerische Staatsregierung; epd

Ähnliche Artikel

Skip to content