Bundeshaushalt sieht mehr Mittel für Jugendmigrationsdienste und den Garantiefonds Hochschulbereich vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Nach der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses zieht die Bundestagsabgeordnete Ulrike Gottschalck, als zuständige Berichterstatterin für den Einzelplan des Bundesfamilienministeriums eine positive Bilanz. „In den parlamentarischen Haushaltsberatungen haben wir den aus familienpolitischer Sicht bereits guten Haushaltsentwurf der Bundesregierung weiter verbessert“, so Gottschalck.

Neben der Förderung bis zu 100 weiterer Mehrgenerationenhäuser, auf die sich die Koalition schon vorab verständigt hatte, soll es wieder mehr Geld für die C1- Sprachkurse des Garantiefonds Hochschulbereich und für die Jugendmigrationsdienste geben. Die Wohlfahrtsverbände erhalten weiterhin zusätzliche Mittel für die Beratung und Betreuung von Geflüchteten. Ebenfalls profitieren die Freiwilligendienste, die Bundesstiftung Mutter und Kind, die Jugendverbände und das Deutsch-Polnische Jugendwerk. (…)

Der Kinder- und Jugendplan des Bundes als zentrales Förderinstrument der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland wird gegenüber dem Regierungsentwurf um insgesamt 30 Mio. Euro angehoben. Wie schon im Vorjahr werden die Jugendmigrationsdienste mit zusätzlichen 8 Mio. Euro unterstützt. Der Topf des Garantiefonds Hochschulbereich, aus dem C1-Sprachkurse für hochschulorientierte Geflüchtete finanziert werden, wird um 15 Mio. Euro erhöht. Die Jugendverbände profitieren von einem Mittel-Aufwuchs in Höhe von 2 Mio. Euro. (…)

Im Bereich der Extremismusprävention hat das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend die Mittel für das Bundesprogramm „Demokratie leben.“ verdoppelt. Zur Unterstützung von Vereinen und Initiativen, die für Demokratie und Vielfalt und gegen Extremismus und Rassismus eintreten, stehen im Jahr 2017 über 100 Mio. Euro zur Verfügung.”

Link: www.jugendmigrationsdienste.de

Link: www.bildungsberatung-gfh.de

Link: www.ulrike-gottschalck.de

Quelle: Ulrike Gottschalck MdB

Dokumente: 161110_PM_U__Gottschalck_MdB_Haushalt_2017_Erhebliche_Finanzmittel_fuers_Familienministierum.pdf

Ähnliche Artikel

Skip to content