Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Die Deutsche Bischofskonferenz schreibt einen mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotierten Preis für herausragendes kirchliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aus. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit seien mit dem katholischen Glauben nicht vereinbar.

Bischof Norbert Trelle (Hildesheim), Vorsitzender der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz, kritisierte mit Blick auf eine Reihe von Ereignissen der letzten Jahre auch den offenen und verdeckten Rassismus, den es in Deutschland trotz einer insgesamt erfreulichen Offenheit für die Aufnahme von Zuwanderern auch heute noch gebe. „Als Christen sind wir berufen, hier ein deutliches Zeichen zu setzen: Wer gegen Flüchtlinge, Fremde, Migranten und Menschen anderer Hautfarbe hetzt, der hat die Kirche gegen sich“, so Bischof Trelle.

Mit dem Preis soll das Engagement von Katholiken gewürdigt werden, die sich aus dem Glauben heraus gegen diese menschenverachtenden Einstellungen wenden und für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten. Der Preis solle auch dazu beitragen, weitere Initiativen zu ermutigen. Personen, Gruppe oder Initiativen können sich entweder selbst um den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden.

Die Bewerbungen/Vorschläge können bis zum 30. April 2015 beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bereich Weltkirche und Migration weltkirche.migration@dbk.de oder Kaiserstraße 161, 53113 Bonn, eingereicht werden. Sie sollten eine kurze schriftliche Beschreibung (ca. 2 DIN A 5 Seiten) des Projekts bzw. des persönlichen Engagements enthalten, der auch schriftliche oder elektronische Publikationen hinzugefügt werden können. “

www.dbk.de

Quelle: Deutsche Bischofskonferenz; KAM

Ähnliche Artikel

Cover des Kinder- und Jugendhilfereports

Kinder- und Jugendhilfereport 2024 erschienen

Der „Kinder- und Jugendhilfereport“ (KJH-Report) bündelt wichtige statistischen Daten zur gesamten Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und verdichtet sie zu Kennzahlen. Basierend darauf liefert der

Skip to content