Interessensbekundungsverfahren gestartet: „Modellentwicklung: Internationalisierung von Trägern der Kinder- und Jugendhilfe“

Jugendmobilität wird insbesondere durch Träger der Kinder- und Jugendhilfe umgesetzt. Jedoch sind die Träger häufig auf Strukturen im eigenen nationalstaatlichen Rahmen fokussiert. Für die Verankerung einer internationalen Dimension in der Kinder- und Jugendhilfe bedarf es einer entsprechenden Bereitschaft der Träger. Das Bewusstsein für den Wert grenzüberschreitenden Austauschs muss gefördert werden und der europäische und internationale Austausch in den Arbeitsgrundlagen einer Organisation etabliert werden. Hierzu gehören vor allem eine internationale und interkulturelle Öffnung der Organisation in ihren Leitlinien, Arbeitsweisen und Angeboten sowie der Aufbau von internationalen Partnerstrukturen und Netzwerken.

Im Rahmen des Modellvorhabens sollen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen von Organisations- und Personalentwicklungsprozessen unterstützt werden, eine internationale Dimension zu ihrer Organisation zu entwickeln und diese dauerhaft zu implementieren.

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland lädt Träger der Kinder- und Jugendhilfe ein, die sich für die Teilnahme am o.g. Modellvorhaben zu bewerben.

Bewerbung ## Bitte bewerben Sie sich formlos bei giebel@ijab.de.
##Legen Sie in einem Motivationsschreiben (1 bis 2 A4-Seiten) dar, warum Sie diesen Prozess angehen möchten und wo Ihr Träger Ihrer Meinung nach im Kontext dieser Thematik momentan steht.
##Bewerbungsschluss ist der 2.März 2016.
##Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per Mail.
##Sobald das Auswahlverfahren abgeschlossen ist, werden die Träger direkt kontaktiert.
##Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Kerstin Giebel, Fon 0228 9506 223″

Quelle: IJAB

Dokumente: Interessensbekundung_INTERNATIONALISIERUNG_11-02-2016.pdf

Ähnliche Artikel

Cover des Kinder- und Jugendhilfereports

Kinder- und Jugendhilfereport 2024 erschienen

Der „Kinder- und Jugendhilfereport“ (KJH-Report) bündelt wichtige statistischen Daten zur gesamten Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und verdichtet sie zu Kennzahlen. Basierend darauf liefert der

Skip to content