Digitaler Unterricht: Bildungsportal Mundo geht mit Materialien online

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Weil viele Schulen durch Corona dringend digitale Unterrichtsmaterialien benötigen, haben sich Bund und Länder geeinigt, die Entwicklung einer „ländergemeinsamen Bildungsmedieninfrastruktur“ zu fördern. Lizenzrechtlich geprüfte Inhalte wie Dokumentationen, Bilder und Rundfunkbeiträge, Arbeitsblätter und Animationen stehen allen pädagogischen Fachkräften, Schülern und Erziehungsberechtigten zur Verfügung. Die Materialien stammen aus verschiedenen Quellen und sind für alle frei zugänglich. Konzipiert wurde es vom Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU), finanziert aus Mitteln des Digital Pakts Schule. Das Bildungsportal Mundo soll in den kommenden 24 Monaten kontinuierlich weiterentwickelt werden und neue Lerninhalte integrieren.

Quelle: KMK; KNA

Ähnliche Artikel

Skip to content