BAG KJS beschließt Jugendpastorale Verortung von Jugendsozialarbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Jugendsozialarbeit in katholischer Trägerschaft will jungen Menschen ein selbstbestimmtes Leben und soziale, schulische und berufliche Integration ermöglichen. Es geht darum, Teilhabe und Ausbildung für alle jungen Menschen sicherzustellen – und dies gerade für diejenigen, die von Armut und Benachteiligung betroffen sind oder einen besonderen Unterstützungsbedarf auf Grund einer Beeinträchtigung haben.

Mit einem Beschluss der Mitgliederversammlung stellt die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. fest: „Bedingungslose Zuwendung, Akzeptanz, Schutz und Hilfe für die jungen Menschen ist Verkündigung der Botschaft Gottes durch die Jugendsozialarbeit; sie ist Diakonie und Auftrag zugleich“. Mit ihrem personalen Angebot versteht katholische Jugendsozialarbeit sich als Kirche und Teil der Jugendpastoral.

Quelle: BAG KJS

Ähnliche Artikel

Skip to content