Aufruf: Einrichtungen können sich jetzt für Digitalisierungsprojekte bewerben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Die Möglichkeiten der Digitalisierung sollten auch in der Jugendsozialarbeit möglichst optimal genutzt und digitale Medien effektiv zum Einsatz gebracht werden können. Dazu bedarf es konkreter Ideen und Konzepte. Im Alltag in sozialen Einrichtungen mangelt es häufig an zeitlichen Ressourcen, entsprechende Ideen entwickeln und erproben zu können. Das Kolpingwerk Deutschland und die IN VIA Akademie, beides Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V., kooperieren daher mit dem Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) der Technischen Hochschule Köln. Einrichtungen der Katholischen Jugendsozialarbeit können gemeinsam mit 2 – 4 Studierenden der TH Köln über zwei Semester lang Ideen für Digitalisierungsansätze entwickeln, erproben und gemeinsam mit den Fachkräften der Jugendsozialarbeit evaluieren. Die nächste Projektphase dieser Kooperation zwischen Praxis und Wissenschaft steht vor der Tür. Interessierte Einrichtungen können sich jetzt bewerben. Einrichtungen der Jugendberufshilfe kontaktieren Dr. Torben Schön vom Kolpingwerk Deutschland (torben.schoen@kolping.de oder unter 0221 / 20 70 1 – 135). Alle anderen Dienste und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit setzen sich mit Xenia Romadina von der IN VIA Akademie in Verbindung (x.romadina@invia-akademie.de oder unter 05251 / 2908-57). Ein Aufruf zur Beteiligung bündelt alle relevanten Informationen. 

Seit 2020 wurden bereits in elf Einrichtungen gemeinsam mit Studierenden Digitalisierungsansätze entwickelt und in die Praxis umgesetzt. Die ersten sechs Projekte der Kooperation sind in einer navigierbaren Dokumentation dargestellt, diese ist als PDF kostenfrei hier abrufbar. Weitere fünf Projekte werden in Kürze auch mit ihrer Projektbeschreibung online zur Verfügung stehen, so dass eine breite Ideensammlung vorliegt, aus der sich andere Einrichtungen für ihre eigene Arbeit inspirieren lassen können. 

Quelle: Kolpingwerk Deutschland und IN VIA Akademie im Netzwerk der BAG KJS 

Ähnliche Artikel

Skip to content