Seminar: ‘Rechtsfragen bei Ausschreibungen’

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Seminar am 16. März 2005, 9.30 – 16.30 Uhr, in München. Veranstalter: IBPro e.V. (gemeinnützige Dienstleistungs- und Beratungseinrichtung für Non-Profit Organisationen) ” Zunehmend werden von öffentlichen Stellen insbesondere von den Agenturen für Arbeit Leistungen ausgeschrieben, die in der Vergangenheit direkt vergeben worden sind. In der Folge müssen sich viele Träger mit diesem Thema befassen, um auch in Zukunft ihr Angebot an Beratung, Qualifizierung, Beschäftigung oder Vermittlung vermarkten zu können. In diesem Seminar liegt der Schwerpunkt bei rechtlichen Fragen und Handlungsmöglichkeiten sowie der aktuellen Rechtssprechung der Vergabekammer und OLG-Senate zur Beteiligung von gemeinnützigen Betrieben an Ausschreibungen. TeilnehmerInnen können bis  2 Wochen vor dem Seminartermin, thematische Fragen schriftlich einreichen, diese werden nach Möglichkeit berücksichtigt. … Zielgruppe: Soziale Betriebe, die beabsichtigen sich an öffentlichen Ausschreibungen zu beteiligen … ” Inhalte u. a.: Wer kann sich an Ausschreibungen beteiligen? Typische Schritte bei der Ausschreibungsbeteiligung Typische Fehler bei der Angebotsbearbeitung und -abgabe Die Rolle der Gemeinnützigkeit Rechtliche Gestaltung von Bietergemeinschaften Vorgehen bei der Angebotsbearbeitung Rechtsmittel Referenten: Jürgen Greß, Klaus Hoffmann, Fachanwälte für Verwaltungsrecht Kosten: 110,00 Euro. Infos und Anmeldung: IBPro e.V., München, Tel. 089/475061, info@ibpro.de , www.ibpro.de

Quelle: 

Ähnliche Artikel

Skip to content