Veranstaltungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

10. DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG Termin / Ort: 6. und 7. Juni 2005 im Convention Center der Messe Hannover Veranstalter: DBH Bildungswerk, Deutsches Forum Kriminalpräverntion, Polizei, Weisser Ring “Das Schwerpunktthema ist die Gewaltprävention im sozialen Nahraum. Neben Vorträgen im Schwerpunktthema sowie im offenen Forum kann eine Ausstellung mit über 120 Institutionen und Trägern aus dem Gesamtbereich der Kriminalprävention besucht werden. Außerdem finden Veranstaltungen auf der Eventbühne statt, eine Abendveranstaltung, eine Kinderuniversität und ein Filmforum für Kriminalprävention ergänzen das Rahmenprogramm. Schirmherr ist der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff. …Das Schwerpunktthema beinhaltet Vorträge zu den Themenbereichen: Alte Menschen, Gesundheit, Gewaltfreie Erziehung, Gewaltschutzgesetz, Justiz und Gewaltschutzgesetz, Kindergarten, Medien, Migrationsfamilien, Partnertötungen, Schule, Sexuelle Gewalt und Stalking.” Informationen: www.praeventionstag.de Tagungshinweise der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit:  Entwicklungen und Perspektiven zur Umsetzung der Grundsätze für die Arbeit in den Jugendmigrationsdiensten – Jahrestagung 2005 und Abschlussveranstaltung „Qualifizierung 2004“- Termin / Ort: 07. – 09.06.2005 / Berlin “Die BAG EJSA lädt alle MitarbeiterInnen aus den Jugendmigrationsdiensten zu dieser Veranstaltung ein und freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme. Eine Teilnahme an der „Qualifizierung 2004“ ist hierfür nicht  obligatorisch erforderlich. Bundesweit nehmen 184 MitarbeiterInnen aus Jugendmigrationsdiensten in zehn regionalen Lerngruppen an der berufsbegleitenden und internetgestützten Fortbildung der BAG EJSA „Qualifizierung 2004“ teil. Insgesamt sieben Modulthemen (IT, Case Management, Qualität, Sozialraum/Netzwerkarbeit, Gender Mainstreaming, Sozialpädagogische Begleitung und Interkulturelle Pädagogik) wird von den MitarbeiterInnen fachlich bearbeitet und diskutiert. Die Arbeitsschwerpunkte der Tagung werden die wichtigsten Arbeitsbereiche der MitarbeiterInnen der Jugendmigrationsdienste anhand der Grundsätze für die Arbeit in den Jugendmigrationsdiensten aufgreifen, sowie Perspektiven und konzeptionelle Entwicklungen für die Arbeit der Jugendmigrationsdienste aufzeigen. Die Tagungsergebnisse sollen mit VertreterInnen des Ministeriums, ExpertInnen und AkteurInnen der Qualifizierung diskutiert und auf die Umsetzung in der Arbeitspraxis überprüft werden.” Die Tagung richtet sich an MitarbeiterInnen, die mit jungen MigrantInnen arbeiten. AnsprechpartnerInnen: Ute Schmidtke, Andreas Länge (Tel. 0711/16489-23, laenge@bagejsa.de)   Aktuelle Entwicklungen in der Vergabepraxis – unternehmensstrategische, personalpolitische und inhaltliche Konsequenzen für die Träger Termin / Ort:   30.06.-01.07.05 / Berlin “Wie müssen Politik und Strukturen in den Einrichtungen gestaltet werden, um mit den einschneidenden Veränderungen im Rahmen der arbeitsmarkt- und bildungpolitische Entwicklungen zukunftsorientiert umzugehen? Insbesondere drei Bereiche sollen in den Blick genommen werden: Unternehmensformen und Kooperationen Personalpolitik Inhalte und Qualität der Bildungsarbeit Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Gesprächsrunden von 2003 und 2004 statt und richtet sich an Leitungs- und Führungskräfte aus Einrichtungen der beruflichen Bildung” Ansprechpartner:  Günter Buck  (Tel. 0711/16489-15, buck@bagejsa.de) Alle Veranstaltungen der BAG EJSA sind abrufbar unter http://www.bagejsa.de/veranstaltungen/index.html    

Quelle: http://www.bagejsa.de/veranstaltungen/index.html http://www.praeventionstag.de/content/newsletter/index_newsletter.html http://www.praeventionstag.de/content/10_praev/programm/kurzuebersicht_10dpt.pdf

Ähnliche Artikel

Skip to content