Training: Selbstbehauptung für Multiplikatorinnen vom 21.-22. November 2005 in Villigst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Training: Selbstbehauptung für Multiplikatorinnen Termin / Ort: 21./22. November 2005 / Medienzentrum Haus Villigst Leitung: Martina Knoop, Siegrid Lorberg-Tamakloe ” Dieses Training richtet sich an Frauen, die in der Ausbildung zur Villigster Deeskalationstrainerin sind oder an Frauen, die in anderen Bezügen mit Mädchen und Frauen zum Thema arbeiten wollen. Ziele des Trainings: Herausarbeiten / Festigen multiplikatorischer Kompetenzen Erweiterung der sozialpädagogischen Kompetenz durch kennen+lernen praktischer Übungen für die konkrete Durchführung von Projekten oder Trainings zum Thema Selbstbehauptung Erarbeiten von Ansatzpunkten für den täglichen Unterricht Raum für kollegialen Austausch bieten Inhalte: Bewusst machen von typischem Rollenverhalten mit dem Ziel der Verhaltensänderung Ungute Gefühle ernst nehmen und sofort handeln Selbstwert der eigenen Persönlichkeit thematisieren Individuelle Kommunikationsmöglichkeiten fördern Kennen lernen der eigenen Stärken Selbstbewusstsein stärken – bewusst entscheiden Wissen um Zusammenhänge von Eskalationsprozessen und um die eigenen Handlungsalternativen” Kontakt: Martina Knoop, Tel.: 05204 – 920 150, Mail: deeskalation@compuserve.de Anmeldung und Informationen: Amt für Jugendarbeit, Haus Villigst, Tel.: 02304 / 755-190, Mail: g.kirchhoff@aej-haus-villigst.de – Selbstbehauptung_Villigst.pdf

http://www.gewaltakademie.de/gaeste/html/selbstbehaupt__frauen.html

Quelle: Gewaltakademie Villigst

Dokumente: Selbstbehauptung_Villigst.pdf

Ähnliche Artikel

Skip to content