Girls’ Day Song-Wettbewerb

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Girls’ Day Song-Wettbewerb Zum nächsten Girls´Day ist ein Songwettbewerb ausgelobt worden. Aus der Ausschreibung: ” Wir suchen den Song zum Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag. Schreibt, textet, erfindet euren eigenen Girls’Day Song und nehmt ihn auf. Eine CD mit dem Girls’Day Song reicht ihr zusammen mit den Teilnahmeunterlagen zum Wettbewerb ein. Aus allen Beiträgen wählt eine Jury die drei besten Songs aus. Der Siegertitel wird vom Publikum unserer Internetseite im Online-Voting-Verfahren ermittelt. Dieser Titel wird auf Mini-CD zum Girls’Day 2006 veröffentlicht. Bewerben können sich Mädchen-Bands, Musikerinnen und Bands, bei denen Mädchen den Ton angeben mit eigenen Ideen und Kompositionen. Wenn ihr ausgewählt werdet, erhaltet ihr die Gelegenheit euren Girls’Day Song im Studio professionell zu produzieren. Die besten Bands bekommen zudem Auftrittsmöglichkeiten z.B. am Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag, dem 27. April 2006 und weitere Preise. … Der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag findet 2006 zum sechsten Mal statt. Unternehmen, Betriebe, Forschungseinrichtungen und weitere Institutionen in ganz Deutschland laden an diesem Tag Schülerinnen zu sich ein. Die Mädchen können dann Berufe in Technik, Naturwissenschaften, IT und Handwerk kennen lernen und ausprobieren. Sie dürfen beispielsweise eigene Webseiten programmieren, Werkstücke aus Holz oder Metall erstellen, können im Labor experimentieren oder Rundfunksendungen produzieren. Sie lernen Auszubildende und Personalverantwortliche sowie Frauen in Führungspositionen kennen. Der Girls’Day bietet viele Möglichkeiten, mehr über die eigenen Fähigkeiten und die Arbeitswelt zu erfahren, Kontakte für Praktikum und Ausbildungsplatz zu knüpfen und den Grundstein für die Eroberung eines neuen Traumjobs zu legen. Bisher haben mehr als 385.000 Mädchen am Girls’Day teilgenommen. Auch in der Musikbranche gibt es zahlreiche Berufe, in denen Technik eine große Rolle spielt. Viele Berufe stehen jedoch nicht so im Rampenlicht wie die Musikerinnen selbst. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Bisher sind lediglich acht Prozent aller Musikschaffenden Frauen – neunzig Prozent davon Sängerinnen. In Tonstudios, Produktionsfirmen, Presswerken und z.B. auch im ganz neuen Bereich der Online-Distribution von Musik finden sich zahlreiche spannende Technikberufe. Der Frauenanteil in der Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik liegt bisher nur bei 10 %, in der Ausbildung zur Mediengestalterin Bild- und Ton bei 30 % und in der Ausbildung zur Informationselektronikerin befinden sich derzeit lediglich 2% Frauen. Mit dem Girls’Day Song wird deutlich, die Girls’Day-Idee – mehr Mädchen und junge Frauen in technische Berufsausbildungen – ist auch für die Musikbranche ein wichtiges Ziel.” Informationen telefonisch unter 0521 – 106.7378 oder per mail ruffer@girls-day.de

Quelle: http://www.girls-day.de/girls_day/zielgruppen/maedchen/interaktiv/girls_day_song

Ähnliche Artikel

Skip to content