Start Themen Geflüchtete

THEMA: Geflüchtete

Die Landeshauptstadt München rückt mit dieser Veranstaltung Fragestellungen rund um die berufliche Integration junger zugewanderter Menschen in den Vordergrund. In Fachvorträgen und Workshops werden Perspektiven für eine erfolgreiche Integration erörtert. Tagungsziel ist es, Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu einem strategischen Austausch zusammenzubringen und zu vernetzen. Die Fachtagung richtet...
Fachkräfte in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen mit Fluchterfahrung stehen vor der Hausforderung die Bedürfnislagen und die Perspektiven von jungen männlichen Geflüchteten und der Gesellschaft gelingend zusammen zu bringen. In einer zweitägigen Veranstaltung werden die oft unterschiedlichen Bilder, Erfahrungen und Vorstellungen des gemeinsamen pädagogischen Prozesses eröffnet und bearbeitet. Inputs,...
Wie kann die Integration von jungen Geflüchteten und ihren Familien im Sozialraum gelingen? Dieser Frage geht die Caritas Fachtagung am 28. Februar nach. „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ stellt die Caritas-Jahreskampagne 2018 klar. Das gilt auch für geflüchtete Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Der lang ersehnte Umzug aus den...
CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat sich für eine schärfere Abstufung der Leistungen für Flüchtlinge ausgesprochen. "Wir müssen bei den Leistungen viel stärker unterscheiden, ob jemand abgelehnt, ausreisepflichtig oder als Flüchtling anerkannt ist", sagte er den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft. Spahn hält auch Kürzungen für möglich. Er sei sich nicht sicher,...
Der Bundestag hat am 1. Februar eine Übergangsregelung zum umstrittenen Familiennachzug für Flüchtlinge beschlossen. Der Familiennachzug zu subsidiär schutzberechtigten Flüchtlingen bleibt über Mitte März hinaus für weitere viereinhalb Monate ausgesetzt. Mit der Mehrheit von 376 Stimmen beschloss der Bundestag in Berlin die von CDU/CSU und SPD vorgeschlagene Übergangslösung. Die künftige...
Die Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention, angesiedelt beim Deutschen Institut für Menschenrechte, bietet mit einer interaktiven Landkarte eine Übersicht über den Zugang zu Bildungsangeboten. Die Regelungen zur Schulpflicht unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Um sich einen Überblick über den Zugang der geflüchteten Kinder zu Bildung zu verschaffen wurden die Bundesländer von der...
Im Februar 2016 hat der Bundestag die Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte bis zum 16. März 2018 beschlossen (Asylpaket II). Gegenwärtig wird darüber debattiert, ob der Familiennachzug auch über dieses Datum hinaus eingeschränkt werden soll. Das Deutsche Menschenrechtsinstitut beantwortet häufig gestellte Fragen zum Familiennachzug und trägt dazu bei,...
In den letzten Jahren haben die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) in der Jugendhilfe zugenommen. Einrichtungen wurden vor neue Herausforderungen gestellt. Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (BVkE) hat ein Evaluationsprojekt angestoßen. In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Kinder- und Jugendhilfe Mainzwurden mehr als 1.200 begonnene und...
Union und SPD haben sich im Rahmen der Sondierungsgespräche auf Änderungen in der Flüchtlingspolitik geeinigt. Der Bundesfachverband umF begrüßt, dass Verbesserungen beim Bleiberecht geplant sind. Besorgniserregend sind jedoch die Einigungen zum Familiennachzug, zu den Aufnahme-, Entscheidungs- und Rückführungseinrichtungen (ANkER-Einrichtungen) sowie den sicheren Herkunftsstaaten. Geflüchtete Kinder und Jugendliche drohen damit...
Eine vom Bundesfamilienministerium vorgelegte Gewaltstudie sorgt für Diskussionen und unterschiedliche Forderungen. Vor allem durch junge und männliche Flüchtlinge ist es nach einer Studie zwischen 2014 und 2016 zu einem spürbaren Anstieg von Gewalttaten gekommen. Die vom Kriminalwissenschaftler Christian Pfeiffer geleitete Studie  analysierte die Lage in Niedersachsen. Laut Kriminalstatistik stieg...

Das Neueste