Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dialogtag: Demokratiebildung

1. Oktober

kostenlos

Angesichts aktueller gesellschaftspolitischer Spaltungen sind das Leben und das Vermitteln demokratischer Werte essentiell. Auch die Jugendsozialarbeit hat hier einen wichtigen Auftrag. Doch wie kann Jugendsozialarbeit diesem gerecht werden? Mittelpunkt des Dialogtages wird die Frage nach einer intensiveren Zusammenarbeit zum Thema „Demokratiebildung“ zwischen Politischer Bildung und Jugendsozialarbeit stehen. Diskutiert wird, welche Schnittstellen es gibt und wie die Zusammenarbeit ausgebaut werden kann.

Demokratiebildung gemeinsam gestalten?!

Deborah Krieg, stellvertretende Direktorin der Bildungsstätte Anne Frank und Robert Kläsener, Referent für politische Bildung der Kommende Dortmund im Netzwerk der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB), liefern Impulse zu Demokratiebildung in der politischen Bildung. Julia Schad-Heim und Ludger Urbic stellen Ansätze der Demokratiebildung in der Jugendsozialarbeit vor.

Anmeldung und Organisatorisches

  • Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt
  • Anmeldeschluss ist der 20. September 2019
  • Anmeldungen sind ausschließlich online möglich
  • Für Rückfragen wenden Sie sich an: Xenia Romadina in der IN VIA Akademie.
  • Die Teilnahme am Dialogtag ist kostenfrei.

Quelle: BAG KJS

Details

Datum:
1. Oktober
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstr. 5
Köln, 50679
+ Google Karte