Mittel für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Um ihr Angebot planen zu können, stellt sich Jahr für Jahr den Anbietern von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit die Frage, welche finanziellen Mittel die Jobcenter für die Maßnahmen zur Verfügung haben. Den “Jugendsozialarbeit News” liegt eine Übersicht der im Rahmen einer vorläufigen Berechnung ermittelten Budgets an Eingliederungs- und Verwaltungsmitteln für das Jahr 2020 vor. Grundlage der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales erstellten Planungsgrundlage sind die Veranschlagungen im Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2020 vom 26. Juni 2019. Die Zahlen für die einzelnen Jobcenter können bei der Redaktion angefragt werden.

Quelle: BMAS

Ähnliche Artikel

Bunte Puzzleteile in Form von menschlichen Figuren bilden einen Kreis.

Erklärung: Inklusion muss weitergehen

Inklusion im Verständnis der Katholischen Jugendsozialarbeit heißt: Alle jungen Menschen haben ein Recht auf Teilhabe in allen Lebensbereichen. Inklusion erfordert einen gesellschaftlichen Paradigmen­wechsel, der die

Ziele „grüner“ Kinder- und Jugendpolitik

Zum ersten Mal stellen Bündnis 90/die Grünen die Leitung des Bundesfamilienministeriums – was zeichnet „grüne“ Jugendpolitik aus? Tom Urig, Sprecher des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit, wollte vom

Skip to content