Appell: Bundespräsident und Sozialpartner rufen Unternehmen auf auszubilden

Es geht um die Zukunftschancen der jungen Generation und die Fachkräfte von morgen. Das machen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann sowie die Spitzen der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, des Bundesverbands der Deutschen Industrie, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages sowie des Zentralverbands des Deutschen Handwerks in ihrem Appell unmissverständlich deutlich. Sie rufen Unternehmen auf, […]

Digitale Teilhabe gelingt nur mit digitalen Kompetenzen

Digitale Kompetenzen von Ausbilder/-innen stärken

Digitale Kompetenzen – gerade befriedigend. Das ist das Ergebnis einer Studie zur digitalen Teilhabe, die der Bitkom für die Initiative „Digital für alle“ anlässlich des ersten bundesweiten Digitaltages am 19. Juni 2020 vorlegt. Ältere wie jüngere Befragte bewerten ihre eigenen Digitalkompetenzen zurückhaltend. Zwar hat sich das Ergebnis im Vergleich zur Erstbefragung im September 2019 von […]

AGJ – Transferdialog: Wissenschaft und Praxis im Austausch über die Auswirkungen der Coronakrise

Der Austausch zwischen Forschung und Praxis ist in der aktuellen Situation unerlässlich. Eine Plattform dafür bietet die Arbeitsgemeinschaft für Kinder und Jugendhilfe (AGJ) mit ihrem Transferdialog-Webinar am 29.06.2020 (10-16 Uhr). In den Themenblöcken „Perspektiven von Kindern, Jugendlichen, Familien“, „Kindertagesbetreuung“ und „Kinder- und Jugendhilfe im Wandel“ werden Studien zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kinder- […]

Filmreihe: Alltagsrassismus bei Jugendlichen

Bezeichnungen wie »Kartoffel« oder »Kanake« gehören für viele Jugendlichen zu ihrer Sprache dazu, oft werden rassistische Äußerungen im Freundeskreis geduldet oder als Spaß gesehen. Doch wo hört der Spaß auf und wo fängt die Beleidigung an? Wann wird eine Beleidigung zur Diskriminierung oder gar zu Rassismus? In Zeiten von Rechtspopulismus und Hetze im Netz erzählen […]

Coronakrise: WIE GEHT ES EIGENTLICH…Kindern in Kölner Grundschulen?

Auch wenn in Anfang Mai die ersten Kinder und Jugendlichen wieder in die Schule kommen dürfen, regulären Unterricht wird es bis zum Sommer nicht geben. Der Lockdown ist noch nicht komplett aufgehoben, Angebote der Sozialen Arbeit sind immer noch weit davon entfernt wieder normal arbeiten zu können. Die finanzielle Absicherung von Trägern, Personal und Maßnahmen […]

Coronakrise: Straßenkinder schützen

Kinderarmut weiterhin auf hohem Niveau

Die Lage von obdachlosen Kindern und Jugendlichen in Deutschland verschlechtert sich aufgrund der Corona-Krise zunehmend. Sie können in keinem zu Hause bleiben und sich so vor Corona schützen. Die Versorgungsstrukturen sind größtenteils runtergefahren und die sonst üblichen Überlebensstrategien sind kaum anwendbar. Den Jugendlichen bleiben häufig für die Notunterkünfte für Erwachsene. Nur ist der Jugendschutz in […]

“Jugendsozialarbeit goes digital” – eine Projektreihe gibt Einblick

Digitale Medien sind fester Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen. Im Kontext ihres mobilen und vernetzten Medienhandelns pflegen Jugendliche Beziehungen, agieren in Communities, demonstrieren ihre Zugehörigkeit zu Szenen, informieren oder messen sich. Aber welche Rolle spielt die digitale Welt, wenn mit den Mitteln der Jugendsozialarbeit junge Menschen Beratung und Unterstützung erfahren sollen? Die Möglichkeiten, […]

do it yourself – Partizipation…wir machen das!

Der alljährlich bundesweit stattfindende Josefstag wird am 19. März 2020 unter dem Motto „do it Yourself – Partizipation…wir machen das!“ stattfinden. Die Befähigung junger Menschen zur Partizipation spielt eine zentrale Rolle in der Jugend(sozial)arbeit. Dies beinhaltet die Teilhabe an der Gesellschaft, die Teilhabe am Arbeitsleben, die Teilhabe an der Gestaltung des eigenen Sozialraumes, aber vor […]

Nun doch wieder 115 Mio. für “Demokratie leben!”

Bundesprogramm Demokratie leben

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ soll im Jahr 2020 mit über 115 Millionen Euro ausgestattet und damit auf gleichem Niveau wie 2019 fortgesetzt werden. Darauf haben sich Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesfinanzminister Olaf Scholz verständigt. Damit könne auch 2020 das bundesweit größte und europaweit einzigartige Demokratieförderprogramm umgesetzt werden.

Teilhabechancen in Deutschland sind sehr unterschiedlich verteilt

In Baden-Württemberg, in Teilen Bayerns und in Südhessen sind die Teilhabechancen besonders gut. In vielen ostdeutschen Regionen sowie fast allen ländlichen Kreisen und den Ballungsräumen wie dem Ruhrgebiet sieht der Teilhabeatlas deutlich schlechtere Chancen für Menschen. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hatte in Zusammenarbeit mit der Wüstenrot Stiftung eine umfangreiche Untersuchung zu Teilhabechancen vorgenommen. […]