Digital Lernen und Lehren

Die Chefs der Bildungsressorts formulieren, wie sie etwa den Unterricht, die Lehrerausbildung und die Nutzung von Bildungsmedien den „Herausforderungen der Digitalisierung“ anpassen wollen. Schwerpunkte der Strategie sind die Unterrichtsgestaltung und Weiterentwicklung der Lehrerausbildung. Die KMK vertritt die Auffassung, „dass zumindest in den weiterführenden Schulen mittelfristig jede Schülerin, jeder Schüler jederzeit, wenn es aus pädagogischer Sicht im Unterrichtsverlauf sinnvoll ist, über digitale Hilfsmittel sowie über den Zugang zum Internet verfügen sollte“. Alle Unterrichtsfächer seien davon betroffen, Schülern die „notwendigen Kompetenzen für ein Leben in einer digitalen Welt zu vermitteln“. Die Idee, Programmieren als weitere Fremdsprache verpflichtend einzuführen, taucht in dem Papier nicht auf.

Dabei geht es der KMK und dem BMBF nicht mehr um die Schule.

Bildung in der digitalen Welt, das ist die Kompetenz zur Nutzung digitaler Medien, und zwar sowohl im Hinblick auf die Teilhabe an der digital geprägten Gesellschaft als auch mit Blick auf die Qualifikationsanforderungen der Arbeitswelt. Ebenso gehört dazu der Einsatz digitaler Medien auf Basis passgenauer didaktischer Konzepte und qualitätsgesicherter Inhalte in allen Bereichen des Bildungssystems – von der frühkindlichen Bildung bis zur Weiterbildung.

Insbesondere auf dem Gebiet der beruflichen Aus- und Weiterbildung stärkt das BMBF bereits die Digitalisierung durch verschiedene Förderprojekte und -programme mit dem Ziel einer „Berufsbildung 4.0″. So hat das BMBF beispielsweise ein Sonderprogramm aufgelegt, um überbetriebliche Berufsbildungsstätten (ÜBS), die die Ausbildung im Betrieb durch praxisnahe Lehrgänge ergänzen, an die neuesten technologischen Erfordernisse anzupassen. Weitere Maßnahmen betreffen etwa die Schulung digitaler Kompetenzen bei Lehrkräften und Ausbildungspersonal oder Projekte für den Einsatz computergestützter Lerneinheiten in der Weiterbildung von Fachkräften.“

Quelle: Kultusministerkonferenz; BMBF; KNA

Dokumente: Entwurf_KMK-Strategie_Bildung_in_der_digitalen_Welt.pdf

Ähnliche Artikel

Cover des Kinder- und Jugendhilfereports

Kinder- und Jugendhilfereport 2024 erschienen

Der „Kinder- und Jugendhilfereport“ (KJH-Report) bündelt wichtige statistischen Daten zur gesamten Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und verdichtet sie zu Kennzahlen. Basierend darauf liefert der

Skip to content