Begleitung und Integration von geflüchteten Frauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pocket
Share on telegram

Bislang spielen geflüchtete Frauen in der öffentlichen Wahrnehmung selten eine Rolle, obwohl ihr Anteil in den letzten Jahren deutliche zugenommen hat. Geflüchtete Frauen müssen als Expertinnen ihres eigenen Lebens anerkannt werden. IN VIA engagiert sich auf vielfältige Weise für geflüchtete Mädchen und Frauen und setzt sich für ihre umfassende Teilhabe ein. Vor Ort unterstützt IN VIA geflüchtete Frauen dabei, ihren Alltag zu bewältigen, ihre Potenziale zu entfalten und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Zur Begleitung und Weiterentwicklung der Angebote vor Ort initiierte IN VIA Deutschland das Projekt BEGIN – Begleitung und Integration von geflüchteten Frauen. Mit der Dokumentation der Projektergebnisse richtet sich der Verband an Fachkräfte, Träger und an Entscheidungsträger/-innen. Geschildert werden kurz die Entstehung und die wichtigsten Bausteine des Projekts BEGIN und anschließend ein Überblick zu den Lebenslagen geflüchteter Frauen in Deutschland gegeben. Danach werden wesentliche Erkenntnisse des Projekts für die Soziale Arbeit dargestellt und die zu verbessernden Rahmenbedingungen abgeleitet.

Quelle: IN VIA Deutschland

Ähnliche Artikel

Menschenhandel auch in Deutschland stoppen

„Menschenhandel nimmt viele Formen an. Nicht alle setzen voraus, dass Menschen über eine Grenze geschmuggelt werden. Denn Arbeitsausbeutung, wie sie auch in Deutschland immer wieder

Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit

Die FDP wollte von der Bundesregierung wissen, wie sich die Jugendarbeitslosigkeit in den letzten Jahren entwickelt hat. Jungen Menschen seien die Zukunft unseres Landes und

Skip to content