JUGEND STÄRKEN: „Ein Tag Azubi“ – Jetzt anmelden und mitmachen

Ein Tag Azubi“ ist ein bundesweiter Aktionstag der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Ziel, Jugendliche auf die Chancen einer dualen Ausbildung aufmerksam zu machen. Der Aktionstag hat besonders benachteiligte junge Menschen im Fokus, denen individuelle oder soziale Hürden den Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeit erschweren.

Derzeitige Azubis vermitteln zukünftigen Azubis einen Eindruck vom Azubi-Alltag – Selbst-Ausprobieren inklusive

Die Jugendlichen erhalten einen Tag lang die Chance, Unternehmensluft zu schnuppern und Einblicke in Ausbildungsberufe zu bekommen. Dabei werden sie den Tag von anderen Azubis begleitet. Diese geben einen Einblick in ihre Situation im Unternehmen, vermitteln Wissen über ihren Ausbildungsberuf und zeigen hautnah, wie so ein Azubi-Alltag abläuft. „Ein Tag Azubi“ bietet vor allem jungen Menschen, die mit dem Ausbildungssystem in Deutschland nicht vertraut sind, eine gute Chance die duale Ausbildung kennen zu lernen.

Der Aktionstag „Ein Tag Azubi“ findet am 30. September 2015 bundesweit statt. Jugendliche, die sich noch nicht sicher sind, wie es nach der Schule weitergehen soll, finden es an diesem Tag heraus. Man erfährt nicht nur viel von Auszubildenden, sondern darf auch selber ausprobieren. So merkt man, dass man Spaß an der Arbeit haben kann.

Wirtschaftsjunioren bringen Unternehmen, Fachkräfte und Jugendliche zusammen

Damit der Aktionstag gelingt, müssen Unternehmen und Jugendliche zusammen finden. Interessierte Unternehmen melden sich dazu bei den Wirtschaftsjunioren, ebenso wie die sozialpädagogischen Fachkräfte, die benachteiligten Jugendlichen beim Übergang in den Beruf unterstützen. Über aufgeführten Link steht ein Kontaktformular zur Verfügung.

Das Projektbüro in der Bundesgeschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren stellt die nötige Infrastruktur zur Verfügung und unterstützt die Kooperationspartner vor Ort bei der Umsetzung. Der Aktionstag „Ein Tag Azubi“ ermöglicht den lokalen Partnern aus Wirtschaft und Jugendsozialarbeit, eigene Ideen einzubringen und die Aktion, abhängig von den vorhandenen Ressourcen, selbstständig zu organisieren. Über das Wirtschaftsjunioren-Netzwerk hinaus sollen auch andere regionale Unternehmen eingebunden werden und jungen Menschen einen Schnuppertag als Azubi ermöglichen. Kooperationen mit weiteren regionalen Institutionen, die junge Menschen am Übergang Schule-Beruf unterstützen, können den Mehrwert für die Jugendlichen zusätzlich steigern.

Der Aktionstag „Ein Tag Azubi“ ist eingebunden in ein Projekt mit dem Bundesministerium: „JUGEND STÄRKEN: 1.000 Chancen„. Das Projekt läuft seit 2012. Gemeinsam mit bisherigen Projektbeteiligungen, aber auch Neu-Interessierten, sollten Erfolge und Hürden der Umsetzung reflektiert werden. Dazu laden die Wirtschaftsjunioren am 20. März 2015 nach Schwerin ein.

Quelle: Wirtschaftsjunioren Deutschland

Ähnliche Artikel

Eine Ausbildungsgarantie ohne Garantie

Das Gesetz zur Stärkung der Aus- und Weiterbildungsförderung und Einführung einer Bildungszeit (Weiterbildungsgesetz) enthält eine Ausbildungsgarantie. Eine solche Garantie fordert die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit e. V. (BAG KJS) schon lange

Skip to content