Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jugendsozialarbeit und politische Bildung gemeinsam für Demokratie: digitales Fachgespräch mit Buchvorstellung

26. Januar, 10:30 - 12:00

kostenlos

Wir erleben aktuell zunehmend demokratiegefährdende politische Tendenzen hin zu den Extremen: Demokratiefeindliche Parteien, aber auch fundamentalistische Gruppen gewinnen an Zuwachs, während viele Menschen, gerade Jugendliche an Halt verlieren. Diesen Strömungen früh entgegenzuwirken und zu demokratischer Bildung und Partizipation von Jugendlichen beizutragen, sehen wir als zentrale Herausforderung für politische Bildung und Jugendsozialarbeit an. Das Buch „Jugendsozialarbeit und politische Bildung gemeinsam für Demokratie“ greift Herausforderungen der primären Extremismusprävention aus Sicht der Jugendsozialarbeit und der politischen Bildung auf. Sie beruhen auf einer wissenschaftlichen Reflexion und fachpolitischen Einordnung der Praxiserfahrungen aus dem innovativen Bundesprogramm Respekt Coaches. Thematisiert werden religiöser Fundamentalismus, Antisemitismus und Rassismus. Konkrete Beispiele zeigen, wie es gelingt, die Lebenswelt junger Menschen und ihre Suche nach Identität und Religion einzubeziehen sowie Partizipation zu ermöglichen. Am 26. Januar 2021 diskutieren wir aktuelle Anforderungen an die primäre Extremismusprävention und stellen das von der Bundesgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. und der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB) e. V. herausgegebene Buch vor.

Die Publikation ist erhältlich in jeder Buchhandlung oder online zu bestellen. ISBN 978-3-7344-1146-5 (Print, 22,90€) / 978-3-7344-1147-2 (PDF, 20,90€)

Anmeldung und Organisatorisches

  • Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 22.01.2021 unter folgendem Link an: https://t1p.de/Bucherscheinung-jsa-pB
  • Es ist notwendig, bei „AGB gelesen und akzeptiert“ ein Häkchen zu setzen. Die anderen Kästchen bitte nicht ankreuzen.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit oder für Jugendliche arbeiten und an aktuellen Fachdebatten im Themenfeld Prävention interessiert sind. Insbesondere eingeladen sind alle Respekt-Coaches und Politischen Bildner/-innen aus dem Programm sowie Jugendsozialarbeiter*innen und Multiplikator*innen, die in der Primärprävention aktiv sind.
  • Die Tagung basiert auf der Publikation „Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie. Neue Wege der Primärprävention“.
  • Die Veranstaltung ist eine Kooperation von BAG KJS und AKSB.

Quelle: BAG KJS

Details

Datum:
26. Januar
Zeit:
10:30 - 12:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

BAG KJS e. V.
AKSB e. V.