Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortbildung: Junge Menschen mit politischer Europabildung erreichen

23. Juli, 09:00 - 16:00

kostenlos

Wie gelingt es, junge Menschen die bisher wenig oder gar nicht von (europa)politischer Bildung erreicht wurden, anzusprechen? Seit September 2019 wird dazu am Lehrstuhl für Politikwissenschaft/Didaktik der Politik an der Universität Göttingen geforscht. Im Rahmen des Jean-Monnet-Projekt „Junge Menschen erreichbar machen mit politischer Europabildung“ (JUMPER) wurde ein Workshop konzipiert und ein Planspiel entwickelt. Der Workshop wird aktuell in Klassen des Übergangssystems an beruflichen Schulen mit jungen Menschen erprobt, die bisher keinen oder nur einen schlechten (Hauptschul-)Abschluss erreicht haben, und evaluiert, um die Workshop-materialien evidenzbasiert weiterentwickeln zu können. Die Materialien und Ergebnisse werden Multiplikator*innen am 23. Juli 2021 vorgestellt. Die im Projekt erprobten Methoden werden hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten in der eigenen Bildungspraxis reflektiert. Des Weiteren bietet die Fortbildung Gelegenheit für den Austausch über Ziele, Herausforderungen und good practices hinsichtlich der politischen EU-Bildung mit schwer erreichbaren jungen Menschen.

Anmeldung und Organisatorisches

  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Anmeldung bitte per Mail an jumper@uni-goettingen.de.
  • Die Veranstaltung findet digital statt.
  • Alle Teilnehmenden erhalten im Anschluss ein Set mit den im Rahmen des Projekts entwickelten Materialien für den Einsatz in der Praxis, sowohl in der formellen wie auch in der non-formalen politischen Bildung.
  • Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an maerthe-maria.stamer@uni-goettingen.de.

Quelle: Georg-August-Universität Göttingen – Institut für Politikwissenschaft

Details

Datum:
23. Juli
Zeit:
09:00 - 16:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags: