Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der weite Blick – Jugendsozialarbeit inklusiv gestalten

26. Oktober

kostenlos

Mit der Reform der Kinder- und Jugendhilfe sollen Teilhabe und Rechte von jungen Menschen gestärkt werden. Eine gleichberechtigte schulische, berufliche und gesellschaftliche Teilhabe aller jungen Menschen ist auch das Kernanliegen der Jugendsozialarbeit.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. plädiert für den Ausbau von Angeboten der Jugendsozialarbeit im Sinne einer präventiven sozialen Infrastruktur. Denn eine inklusiv ausgerichtete Jugendhilfe ist ohne eine starke Jugendsozialarbeit nicht denkbar. Zudem spricht sich die BAG KJS e. V. für ein Recht auf Ausbildung und Förderung am Übergang Schule – Beruf für alle junge Menschen aus, auch für die mit Beeinträchtigung oder Behinderung.

Die Fachtagung “Der weite Blick” setzt bei dieser Zielvorstellung an. Gemeinsam mit Expert*innen der Jugendsozialarbeit und der Wissenschaft sowie der Parlamentarischen Staatssekretärin im BMFSFJ, Caren Marks, wird diskutiert, welche weiteren Schritte Träger und Einrichtungen gehen müssen.

Anmeldung und Organisatorisches

  • Die Veranstaltung ist eine Präsenzveranstaltung. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.
  • Es können max. 50 Personen teilnehmen.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei, dennoch ist eine Anmeldung verbindlich.
  • Die Anmeldung erfolgt online. Anmeldeschluss ist der 19.09.2020
  • Details zum Programmablauf entnehmen Sie dem Programm.

Quelle: BAG KJS e. V.

Details

Datum:
26. Oktober
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

BAG KJS e. V.

Veranstaltungsort

Katholische Akademie Berlin
Hannoversche Str. 5
Berlin, 10115
+ Google Karte
Telefon:
030 283095-0