Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellung: Jugendsozialarbeit und politische Bildung gemeinsam für Demokratie

11. Dezember 2020, 08:00 - 17:00

Passend zum neuen Kinder- und Jugendbericht, der unter dem Motto „Demokratische Bildung fördern“ politische Bildung für alle jungen Menschen fordert, möchten die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. und die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e. V. (AKSB) das Buch „Jugendsozialarbeit und politische Bildung gemeinsam für Demokratie vorstellen und zu aktuellen Anforderungen der primären Extremismusprävention aus Sicht der Jugendsozialarbeit und der politischen Bildung diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit oder für Jugendliche arbeiten und an aktuellen Fachdebatten im Themenfeld Prävention interessiert sind. Halten Sie sich den 26. Januar 2021 in Ihrem Kalender frei.

Wir erleben aktuell zunehmend demokratiegefährdende politische Tendenzen hin zu den Extremen: Demokratiefeindliche Parteien, aber auch fundamentalistische Gruppen gewinnen an Zuwachs, während viele Menschen, gerade Jugendliche an Halt verlieren. Zuletzt haben uns der Anschlag auf Samuel Paty in Frankreich und die Terrorakte in Dresden und Wien erschüttert. Es ist eine unserer wichtigsten Herausforderungen, diesen Strömungen früh entgegenzuwirken und zu demokratischer Bildung und Partizipation von Jugendlichen beizutragen. Der Band führt aus Sicht von Jugendsozialarbeit und politischer Bildung Ansätze der Primärprävention gegen religiösen Fundamentalismus, Antisemitismus und Rassismus zusammen. Konkrete Beispiele zeigen, wie es gelingt, die Lebenswelt junger Menschen und ihre Suche nach Identität und Religion einzubeziehen sowie Partizipation zu ermöglichen.

Die Veranstalter freuen sich, dass Dr. Götz Nordbruch, Geschäftsführer von ufuq.de, seine Gedanken zur Extremismusprävention, die er in seinem Sammelbandbeitrag diskutiert, in einer Key Note präsentiert. Anschließend wird er gemeinsam mit den Autor*innen und Projektkoordinator*innen Christine Müller (BAG KJS) und Ann-Kristin Beinlich (AKSB) zentrale Gedanken des Bandes diskutieren. Die Moderation übernimmt Dr. Anna Grebe.

Eine ausführliche Einladung folgt.

„Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie – Neue Wege der Primärprävention“ ISBN 978-3-7344-1146-5 (Print, 22,90€) / 978-3-7344-1147-2 (PDF, 20,90€). Erhältlich in jeder Buchhandlung oder direkt: https://wochenschau-verlag.de/jugendsozialarbeit-und-politische-bildung-gemeinsam-zum-erfolg-3757.html

 

 

Details

Datum:
11. Dezember 2020
Zeit:
08:00 - 17:00
Veranstaltung-Tags:
,