Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Austausch zu Methoden des agilen Arbeitens

4. Dezember, 10:30 - 16:15

kostenlos

“Je mehr Du nach Plan arbeitest, desto mehr bekommst Du, was Du geplant hast, aber nicht, was Du brauchst!” – Wer diese Erfahrung auch schon gemacht hat und Verbesserungen anstrebt, sollte sich mit dem “agilen Arbeiten” beschäftigen. Agilität steht für Beweglichkeit und darüber hinaus für proaktives, antizipatives und initiatives Handeln. Es geht darum, Denk- und Handlungsmuster zu ändern; etwa haben Individuen und Interaktionen Vorrang vor Prozessen und Werkzeugen. Weitere Grundsätze agilen Arbeitens sind Arbeit in einem kreativen Umfeld, offene Kommunikation, Selbststeuerung in Teamarbeit und mehr Selbstverantwortung von Mitarbeiter/-innen.

Anliegen des bundesweit angelegten Fachtages unter der Überschrift “Wo brennt´s denn?” ist es, Fachkräften der Jugendsozialarbeit den Rahmen zu bieten, sich zu ihren Themen und Herausforderungen mit Methoden des agilen Arbeitens kreativ auszutauschen und so neue Ideen und Lösungen für ihre Arbeit entwickeln zu können. Neben Wissensvermittlung finden dazu auch Barcamps statt. Das Barcamp lebt von den Themen der Teilnehmenden. Diese sind daher aufgefordert, eigene Fragstellungen oder good-practice–Erfahrungen aus ihrer Arbeit mitzubringen, die dort vorgestellt bzw. diskutiert werden.

Anmeldung und Organisatorisches

  • Anmeldeschluss ist der 11. November 2019.
  • Die Anmeldung ist zu senden an ulrike.haefner@caritas.de oder per Fax an: 0761 / 200 638.
  • Der Veranstaltungsort ist in Frankfurt am Main.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Weitere Infos zum Programm und den Teilnahmebedingungen können der Ausschreibung entnommen werden.

Quelle: IN VIA, BAG KJS

Details

Datum:
4. Dezember
Zeit:
10:30 - 16:15
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

hofmanns höfe
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
Frankfurt am Main, Hessen 60528 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
069 / 6706 - 100
Website:
www.hoffmanns-hoefe.de