Start Themen Assistierte Ausbildung

THEMA: Assistierte Ausbildung

Der Bundesrat hat die geplante Verlängerung der Assistierten Ausbildung (§ 130 Absatz 9 Satz 1 SGB III) um zwei Ausbildungsjahrgänge begrüßt und beschlossen. Nach Auffassung des Bundesrates hat sich die Assistierte Ausbildung als wirkungsvolles und betriebsnahes Unterstützungsinstrument für die Verbesserung des Ausbildungserfolges bewährt. Allerdings soll die Zeit genutzt werden,...
Mit der Entfristung der Assistierten Ausbildung (AsA) nach § 130 SGB III möchte die Bundesagentur für Arbeit (BA) eine Neuordnung der Jugendlicheninstrumente verbinden. Angestrebt wird eine Straffung der Instrumente, um Doppelstrukturen zu vermeiden, die Komplexität der Förderinstrumente im Jugendbereich zu reduzieren und die Transparenz für Jugendliche, Fachkräfte und Arbeitgeber...
Auch wenn Bildungsministerin Wanka die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt eher positiv bewertet, verbleiben viele junge Menschen ohne berufliche Ausbildung. Die Zahl der unversorgten Bewerberinnen und Bewerber ist mit 23.700 gegenüber dem Vorjahr um gut 3.000 Personen gestiegen. Bei der Präsentation der Ausbildungsbilanz räumte die Bildungsministerin ein, dass Passungsprobleme am...
Die Bundesregierung hat auf die Kleine Anfrage der Linken zur Assistierten Ausbildung geantwortet. Die Antwort enthält keine wirklichen Neuigkeiten; die meisten Informationen sind bereits aus den Verdingungsunterlagen oder anderen Verlautbarungen bekannt. Gegen den Vorwurf, die Zielgruppe der Assistierten Ausbildung sei "eng eingegrenzt", wehrt sich die Bundesregierung. Zu allen Fragen,...
Im Rahmen des Projekts „Erfolgreich gemeinsam ausbilden (Efa)“ erprobte IN VIA Deutschland in den Jahren 2012 bis 2014 das Konzept der „Assistierten Ausbildung“. An bundesweit vier Projektstandorten - in Freiburg, Hamburg, Köln und Paderborn - sind insgesamt über 80 Jugendliche mit dem Angebot erreicht worden. Kooperationen entstanden mit fast...
Die Bundesregierung hat gemeinsam mit Vertretern der Wirtschaft, der Gewerkschaften und der Länder am 12. Dezember 2014 die „Allianz für Aus- und Weiterbildung 2015 – 2018“ beschlossen. Die Allianzpartner haben sich u. a. darauf verständigt, die Assistierte Ausbildung einzuführen. Der Deutsche Bundestag beschloss am 26. Februar 2015 dafür eine...
Der Bundestag hat eine gesetzliche Verankerung der Assistierten Ausbildung (AsA) im § 130 SGB III beschlossen. Zum 1. Mai 2015 trat das Gesetz in Kraft. Zur Ausgestaltung und Umsetzung des neuen Förderinstruments hat die Bundesagentur für Arbeit ein Fachkonzept herausgegeben. Ein afa-Info fasst die wesentlichen Bestandteile zusammen und klärt...
Die Assistierte Ausbildung wurde im SGB III verankert und damit rechtlich abgesichert. An verschiedenen Standorten in Deutschland wird jedoch bereits Assistierte Ausbildung umgesetzt und erfolreich Unterstützung für Jugendliche und Betriebe gewährleistet. In Baden-Württemberg gibt es dieses Modell schon länger. Bekannt unter "Projekt Carpo" wurde die Assisterte Ausbildung als Instrument...
Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) verfolgt mit der Initiative "Betriebliche Ausbildung hat Vorfahrt" das Ziel, möglichst allen jungen Menschen eine betriebliche Ausbildung zu ermöglichen. Dazu hatte der Verwaltungsrat die Politik zu Gesetzesänderungen aufgefordert. Nach einer Anhörung im Ausschuss Arbeit und Soziales hatte der Bundestag eine Gesetzesänderung beschlossen, die den Weg für das neue Instrument der Assistierten Ausbildung frei macht. Die Assistierte Ausbildung soll ab 1. Mai 2015 befristet bis zum 30. September 2018 in Kraft treten. Zusammen mit den weiteren ausbildungsfördernden Maßnahmen für Jugendliche wird sie in die Ausschreibung einbezogen. Die Veröffentlichung der Ausschreibung ist für den 10. April 2015 geplant. Grundlage für die Ausschreibung ist das Fachkonzept, dass die BA dazu verfasst hat. Bis zum Ausschreibungstermin können daran noch Anpassungen bzw. kleinere Änderungen vorgenommen werden - aber grundsätzlich gilt das Fachkonzept. Die mit dem Gesetzbeschluss einhergehende Zielgruppenerweiterung ist in dem Konzept noch nicht berücksichtigt.
Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen und von Bündnis 90/Die Grünen hat der Ausschuss für Arbeit und Soziales am Mittwochvormittag zahlreichen Änderungen in den Sozialgesetzbüchern zugestimmt. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem Regelungen zur sogenannten Assistierten Ausbildung vor - einer zusätzlichen Förderung während der...

Das Neueste